Musa Alami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Musa al-Alami 1918 in Jerusalem, vor seiner Abreise nach Cambridge

Musa Alami (* 3. Mai 1897 in Jerusalem; † 8. Juni 1984 in Amman, Jordanien; arabisch موسى علمي, DMG Mūsā ʿAlamī) war ein palästinensischer Nationalist und Politiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn einer angesehenen Familie studierte am Trinity College in Cambridge Jura und arbeitete danach für die Justizverwaltung der britischen Mandatsregierung, zuletzt als Privatsekretär von General Arthur Grenfell Wauchope, dem Hochkommissar für Palästina in den 1930er Jahren.

Sein Großvater Musa Alami war wie sein Vater Faidi Alami Bürgermeister von Jerusalem.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sir Geoffrey Furlonge: Palestine is My Country: The Story of Musa Alami. Praeger Publishers, NYC 1969 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]