Musikfachschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Musikfachschule ist eine musikalische Berufsfachschule oder Fachschule, die eine hauptamtliche Berufsausbildung in Teilbereichen oder nebenamtliche Berufsausbildung oder eine Weiterbildung anbietet. Folgende deutschsprachige berufsbildende Musikfachschulen gibt es:

Die Berufsfachschulen für Musik in Bayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Berufsfachschulen und Fachschulen für Musik in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte Schlüchtern
  • Die Berufsfachschulen für Musikinstrumentenbau in Ludwigsburg, Mittenwald und Markneukirchen
  • Die Berufsfachschulen für Musikberufe in Hessen
  • Die Wiesbadener Musikakademie, Fachschule für musikalische Berufsausbildung der Landeshauptstadt Wiesbaden in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst
  • Music College Hannover - Berufsfachschule für Musik
  • Hamburg School of Music - staatlich anerkannte Berufsfachschule für Popularmusik (Rock, Pop, Jazz) in Hamburg
  • Das Hamburger Mozarteum, Berufsfachschule für Musik

Fachschulen für Musik in der Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Jazzschool München e.V.
  2. Berufsfachschule für Musik, MUSICATION