NGC 3981

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 3981
{{{Kartentext}}}
NGC 3981 aufgenommen mithilfe des Instruments FORS2 am Very Large Telescope
NGC 3981 aufgenommen mithilfe des Instruments FORS2 am Very Large Telescope
DSS-Bild von NGC 3981
Sternbild Becher
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 11h 56m 07,4s[1]
Deklination -19° 53′ 46″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s)bc / pec  [1][2]
Helligkeit (visuell) 11,0 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 11,8 mag [2]
Winkel­ausdehnung 5,3′ × 2,5′ [1]
Positionswinkel 15° [2]
Flächen­helligkeit 13,7 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit LGG 263  [1]
Rotverschiebung 0.005747 ± 0.000013  [1]
Radial­geschwin­digkeit 1723 ± 4 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(70 ± 5) ⋅ 106 Lj
(21,4 ± 1,5) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 7. Februar 1785
Katalogbezeichnungen
NGC 3981 • UGCA 255 • PGC 37496 • ESO 572-020 • MCG -03-31-001 • IRAS 11535-1937 • 2MASX J11560744-1953462 • SGC 115334-1937.0 • Arp 289 • VV 8a • GC 2628 • H III 274 • LDCE 856 NED005
Aladin previewer

NGC 3981 = Arp 289 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBbc im Sternbild Becher südlich der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 70 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 120.000 Lj. NGC 3981 ist ein Mitglied der NGC-4038-Gruppe[3][4][5] und damit ein Teil des Virgo-Superhaufens.[6]
Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Dieses Galaxienpaar gehört zu der Klasse Galaxien mit Windeffekten.
Im selben Himmelsareal befinden sich die Galaxien NGC 3472, NGC 3956, NGC 3957, NGC 3969.

Das Objekt wurde am 7. Februar 1785 von Wilhelm Herschel mithilfe seines 18,7-Zoll-Spiegelteleskops entdeckt.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jeff Kanipe und Dennis Webb: The Arp Atlas of Peculiar Galaxies – A Chronicle and Observer´s Guide", Richmond 2006, ISBN 978-0-943396-76-7

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 3981
  3. Fouque et al. (1992): Groups of galaxies within 80 Mpc. II - The catalogue of groups and group members; in: Astronomy and Astrophysics Supplement Series 93 (2), S. 211–233
  4. Garcia, A. M. (1993): General study of group membership. II - Determination of nearby groups; in: Astronomy and Astrophysics Supplement Series 100 (1), S. 47–90
  5. Giuricin et al. (2000): Nearby Optical Galaxies: Selection of the Sample and Identification of Groups; in: The Astrophysical Journal 543 (1), S. 178–194
  6. Tully, R. B. (1982): The Local Supercluster; in: The Astrophysical Journal 257, S. 389–422
  7. Seligman