National League Championship Series 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
National League Championship Series 2016
Team (Wins) Regular Season
Chicago Cubs (4) 103–58, .640
Los Angeles Dodgers (2) 91–71, .562
Datum: 15. - 23. Oktober
 < 2015 NLCS 2017 > 
NLDS 2016 World Series 2016

Die National League Championship Series 2016 (NLCS), in der Sportart Baseball, fand zwischen dem 15. und 25. Oktober 2016 statt.[1] In ihr traten die Sieger der National League Division Series 2016 gegeneinander an, um den Gewinner der National League und damit ihren Vertreter in der World Series 2016 zu ermitteln. Es handelte sich um eine Best-of-Seven Serie.

Die Paarung lautete:

Spielorte der National League Championship Series 2016.

Weg in die Championship Series und weiterer Verbleib[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: MLB 2016, ALWC 2016, NLWC 2016, ALDS 2016, NLDS 2016, ALCS 2016, World Series 2016

Die Postseason 2016 hat sich wie folgt entwickelt.


  Wild Card Games League Division Series League Championship Series World Series
                                     
2  Cleveland Indians 3
3  Boston Red Sox 0  
  2  Cleveland Indians 4
American League
  WC1  Toronto Blue Jays 1    
  1  Texas Rangers 0
    WC1  Toronto Blue Jays 3
WC1  Toronto Blue Jays 1
WC2  Baltimore Orioles 0   AL  Cleveland Indians 3
  NL  Chicago Cubs 4
2  Washington Nationals 2
3  Los Angeles Dodgers 3  
  3  Los Angeles Dodgers 2
National League
  1  Chicago Cubs 4
  1  Chicago Cubs 3
    WC2  San Francisco Giants 1
WC1  New York Mets 0
WC2  San Francisco Giants 1

Ergebnisse eintragen
Wild Card Games: ein Spiel; ALDS, NLDS (Division Series): Best-of Five; ALCS, NLCS (Championship Series), World Series: Best-of-Seven


Ergebnisübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel Datum Gast Ergebnis Heim Gesamtstand Ort Spielzeit Zuschauer Box
Spiel 1 15. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 4–8 Chicago Cubs 0–1 Wrigley Field 3:37 42.376 [2]
Spiel 2 16. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 1–0 Chicago Cubs 1–1 Wrigley Field 2:45 42.384 [3]
Spiel 3 18. Oktober 2016 Chicago Cubs 0–6 Los Angeles Dodgers 1–2 Dodger Stadium 3:18 54.269 [4]
Spiel 4 19. Oktober 2016 Chicago Cubs 10–2 Los Angeles Dodgers 2–2 Dodger Stadium 3:58 54.449 [5]
Spiel 5 20. Oktober 2016 Chicago Cubs 8–4 Los Angeles Dodgers 3–2 Dodger Stadium 4:16 54.449 [6]
Spiel 6 22. Oktober 2016 Los Angeles Dodgers 0–5 Chicago Cubs 2–4 Wrigley Field 2:36 42.386 [7]
Die Chicago Cubs gewinnen die Serie 4–2 und ziehen in die World Series ein.

Spielzusammenfassungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

15. Oktober 2016, 20:08 EDT im Wrigley Field in Chicago, Illinois[2]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 0 0 0 0 1 0 0 2 1 4 9 0
Chicago Cubs 1 2 0 0 0 0 0 5 X 8 9 0

WP: Aroldis Chapman (1–0)  LP: Joe Blanton (0–1)  
HRs:  LAD – Andre Ethier (1)  CHC – Miguel Montero (1), Dexter Fowler (1)

Spiel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16. Oktober 2016, 20:08 EDT im Wrigley Field in Chicago, Illinois[3]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 0 1 0 0 0 0 0 0 0 1 3 1
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 0

WP: Clayton Kershaw (1–0)  LP: Kyle Hendricks (0–1)  SV: Kenley Jansen (1)  
HRs:  LAD – Adrian Gonzalez (1)

Spiel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Oktober 2016, 20:08 EDT im Dodger Stadium in Los Angeles, Kalifornien[4]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 4 0
Los Angeles Dodgers 0 0 1 2 0 1 0 2 X 6 10 0

WP: Rich Hill (1–0)  LP: Jake Arrieta (0–1)  
HRs:  LAD – Yasmani Grandal (1), Justin Turner (1)

Spiel 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Oktober 2016, 20:08 EDT im Dodger Stadium in Los Angeles, Kalifornien[5]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 0 0 0 4 1 5 0 0 0 10 13 2
Los Angeles Dodgers 0 0 0 0 2 0 0 0 0 2 6 4

WP: Mike Montgomery (1–0)  LP: Julio Urías (0–1)  
HRs:  CHC – Addison Russell (1), Anthony Rizzo (1)

Spiel 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Oktober 2016, 20:08 EDT im Dodger Stadium in Los Angeles, Kalifornien[6]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Chicago Cubs 1 0 0 0 0 2 0 5 0 8 13 0
Los Angeles Dodgers 0 0 0 1 0 0 0 1 2 4 9 1

WP: Jon Lester (1–0)  LP: Joe Blanton (0–2)  
HRs:  CHC – Addison Russell (2)

Spiel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

22. Oktober 2016, 20:08 EDT im Wrigley Field in Chicago, Illinois[7]

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Los Angeles Dodgers 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2 1
Chicago Cubs 2 1 0 1 1 0 0 0 X 5 7 1

WP: Kyle Hendricks (1–1)  LP: Clayton Kershaw (1–1)  
HRs:  CHC – Willson Contreras (1), Anthony Rizzo (2)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2016 MLB Postseason Schedule. MLB.com, abgerufen am 12. Oktober 2016 (englisch).
  2. a b Boxscore: Los Angeles vs. Chicago, Spiel 1. MLB.com, abgerufen am 16. Oktober 2016 (englisch).
  3. a b Boxscore: Los Angeles vs. Chicago, Spiel 2. MLB.com, abgerufen am 17. Oktober 2016 (englisch).
  4. a b Boxscore: Chicago vs. Los Angeles, Spiel 3. MLB.com, abgerufen am 19. Oktober 2016 (englisch).
  5. a b Boxscore: Chicago vs. Los Angeles, Spiel 4. MLB.com, abgerufen am 20. Oktober 2016 (englisch).
  6. a b Boxscore: Chicago vs. Los Angeles, Spiel 5. MLB.com, abgerufen am 21. Oktober 2016 (englisch).
  7. a b Boxscore: Los Angeles vs. Chicago, Spiel 6. MLB.com, abgerufen am 22. Oktober 2016 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]