Neuilly-lès-Dijon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuilly-lès-Dijon
Wappen von Neuilly-lès-Dijon
Neuilly-lès-Dijon (Frankreich)
Neuilly-lès-Dijon
Gemeinde Neuilly-Crimolois
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Koordinaten 47° 17′ N, 5° 6′ OKoordinaten: 47° 17′ N, 5° 6′ O
Postleitzahl 21800
Ehemaliger INSEE-Code 21452
Eingemeindung 28. Februar 2019
Status Commune déléguée
Website http://www.neuilly-les-dijon.fr/

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Neuilly-lès-Dijon ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 1.829 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Dijon und zum Kanton Chevigny-Saint-Sauveur (bis 2015: Kanton Chenôve).

Mit Wirkung vom 28. Februar 2019 wurden die ehemaligen Gemeinden Neuilly-lès-Dijon und Crimolois zur Commune nouvelle Neuilly-Crimolois zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Neuilly-lès-Dijon.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuilly-lès-Dijon liegt etwa acht Kilometer südöstlich von Dijon am Fluss Ouche. Umgeben wird Neuilly-lès-Dijon von den Nachbarorten Sennecey-lès-Dijon im Norden, Chevigny-Saint-Sauveur im Osten und Nordosten, Crimolois im Osten und Südosten, Ouges im Süden und Südwesten sowie Longvic im Westen.

Durch die Ortschaft führen die Autoroute A 39 und die frühere Route nationale 5 (heutige D905). Der sowohl zivil als auch militärisch genutzte Flughafen Dijon-Bourgogne liegt im westlichen Gemeindegebiet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
548 637 1.555 1.395 1.926 2.142 1.971 1.848

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuilly-lès-Dijon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 21-2019-02-04-001 über die Bildung der Commune nouvelle Neuilly-Crimolois vom 4. Februar 2019.