Nikola Šafarić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikola Šafarić
Spielerinformationen
Geburtstag 11. März 1981
Geburtsort ČakovecSFR Jugoslawien
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
NK Čakovec
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2007 NK Varteks 195 (40)
2007–2008 NK Rijeka 33 0(2)
2008–2010 Slaven Belupo 46 0(2)
2010– NK Varaždin 19 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997 Kroatien U-15 1 0(0)
1998–1999 Kroatien U-17 10 0(3)
2000 Kroatien U-18 2 0(0)
1999–2000 Kroatien U-19 8 0(0)
2000–2001 Kroatien U-20 6 0(2)
2000–2004 Kroatien U-21 17 0(1)
2004–2006 Kroatien 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Mai 2011

Nikola Šafarić (* 11. März 1981 in Čakovec, SR Kroatien, SFR Jugoslawien) ist ein kroatischer Fußballspieler.

Šafarić wechselte 1997 von NK Čakovec in die Jugend von NK Varteks. Dort begann er 1998 seine Profikarriere und steht noch heute in Diensten des Vereins. Seine angestammte Position ist das Mittelfeld. Nach seiner Jugendzeit im Verein ist er der Hoffnungsträger und Spielmacher im Profiteam. Im Schatten von Miljenko Mumlek lernte er viel und übernahm nach dessen Wechsel zu Dinamo Zagreb seine Rolle im Mittelfeld die er bis heute erfüllt. Er gilt als Musterprofi der gerne freiwillige Überstunden macht. Das Kapitänsamt trägt er würdig.

Šafarić kam bisher bei drei Freundschaftsspielen in der kroatischen Nationalelf zum Einsatz. Er stand auch bei einigen Qualifikationsspielen für die WM 2006 im Kader der Mannschaft, jedoch kam er dort nicht zum Einsatz. Dazu kommen etliche Spiele in der U-21 Nationalelf, u.a. die EM 2004 in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]