Nissim Dahan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nissim Dahan

Nissim Dahan (hebräisch נסים דהן; * 7. Mai 1954 in Marokko) ist ein ehemaliger israelischer Politiker von Schas der vom 7. März 2001 bis 23. Mai 2002 sowie vom 3. Juni 2002 bis 28. Februar 2003 Gesundheitsminister war.[1] Zudem war er über drei Jahre lang auch als Mitglied der Jerusalem Development Authority (hebräisch הרשות לפיתוח ירושלים), oder JDA tätig.[2][3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nissim Dahan. In: Knesset Members. Knesset, abgerufen am 26. März 2014 (englisch).
  2. Buzzy Gordon: Jerusalem promotes hi-tech image with $400,000 ad campaign. In: The Jerusalem Post, 29. Juni 2001, S. 13. Abgerufen am 27. Mai 2012. 
  3. Plan for 1,400 apartments in contested Jerusalem. In: Fox News, 16. Januar 2011. Abgerufen am 27. Mai 2012. 
  4. Vita Bekker: As Tourists Buy Holiday Homes, Jerusalemites Gripe of Empty Streets. In: The Forward, 29. September 2006. Abgerufen am 27. Mai 2012.