North, Central America and Caribbean Volleyball Confederation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die North, Central America and Caribbean Volleyball Confederation, kurz NORCECA, ist der kontinentale Dachverband des Volleyballsports in Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik. Der Hauptsitz des 1968 gegründeten Verbandes befindet sich in Santo Domingo (Dominikanische Republik).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Zentralamerika- und Karibikspielen des Jahres 1966 in San Juan (Puerto Rico) wurde 1966 die Gründung der NORCECA beschlossen. An der Entwicklung war neben Vertretern aus Puerto Rico, Kuba, der Dominikanischen Republik und Haiti auch der spätere FIVB-Präsident Rubén Acosta Hernández aus Mexiko beteiligt. Die offizielle Gründung wurde 1968 vollzogen, als Kanada und die Vereinigten Staaten dem Verband beitraten. Rubén Acosta Hernández trat daraufhin von 1968 bis 1984 als erster Präsident der NORCECA in Erscheinung. Im Jahre 1984 wurde er durch Libertario Pérez abgelöst, der in weiterer Folge vier Jahre lang amtierte. Danach leitete von 1988 bis 2001 Luis R. Mendoza den Verband, ehe er durch den Dominikaner Cristóbal Marte Hoffiz, der heute (Stand: 2017) noch immer im Amt ist, ersetzt wurde.

Die NORCECA ist den einzelnen Nationalverbänden übergeordnet und organisiert kontinentale Wettbewerbe. Die erste NORCECA-Meisterschaft fand vom 4. bis 9. August 1969 in Mexiko statt. Die erste Juniorenmeisterschaft fand im Jahre 1980 statt. Der Verband ist auch an der Organisation von Qualifikationsturnieren für Olympische Spiele und Weltmeisterschaften sowie an internationalen Wettbewerben, die von Mitgliedsverbänden veranstaltet werden, beteiligt.

Präsidenten der NORCECA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Tabellen zeigen alle Mitgliedsverbände der NORCECA, die wiederum in vier Unterorganisationen aufgeteilt sind.

North Central Americas Volleyball Association (NCVA)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Code Land Verband Link
CAN KanadaKanada Kanada Volleyball Canada Association [1]
CUB KubaKuba Kuba Federación Cubana de Voleibol
DOM Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Federación Dominicana de Voleibol [2]
MEX MexikoMexiko Mexiko Federación Mexicana de Voleibol [3]
PUR Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Federación Puertorriqueña de Voleibol [4]
USA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA United States Volleyball Association [5]

Asociación de Federaciones CentroAmericanas de Voleibol (AFECAVOL)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Code Land Verband Link
BIZ BelizeBelize Belize Belize Volleyball Association
CRC Costa RicaCosta Rica Costa Rica Federación Costaricense de Voleibol
ESA El SalvadorEl Salvador El Salvador Federación Salvadoreña de Voleibol
GUA GuatemalaGuatemala Guatemala Federación Guatemalteca de Voleibol
HON HondurasHonduras Honduras Federación Hondureña de Voleibol
NCA NicaraguaNicaragua Nicaragua Federación Nicaragüense de Voleibol
PAN PanamaPanama Panama Federación Panameña de Voleibol

Eastern Caribbean Zonal Volleyball Association (ECVA)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Code Land Verband Link
AGU AnguillaAnguilla Anguilla Anguilla Volleyball Association
ANT Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda Antigua und Barbuda Antigua Volleyball Association
BER BermudaBermuda Bermuda Bermuda Volleyball Association [6]
DMA DominicaDominica Dominica Dominica Volleyball Association
EUX Sint EustatiusSint Eustatius Sint Eustatius Sint Eustatius Volleyball Association
GRN GrenadaGrenada Grenada Grenada Volleyball Association
IVB Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln British Virgin Islands Volleyball Association
LCA Saint LuciaSt. Lucia St. Lucia St. Lucia Volleyball Association
MAF Saint-MartinSaint-Martin Saint-Martin Ligue de Volley-Ball de Saint-Martin
MSR MontserratMontserrat Montserrat Montserrat Volleyball Federation
SAB SabaSaba Saba Saba Volleyball Association
SKN Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis St. Kitts & Nevis Volleyball Federation
SXM Sint MaartenSint Maarten Sint Maarten Sint Maarten Volleyball Association
VIN Saint Vincent GrenadinenSt. Vincent und die Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen Saint Vincent and the Grenadines Volleyball Federation

Caribbean Zonal Volleyball Association (CAZOVA)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Code Land Verband Link
ARU ArubaAruba Aruba Aruba Volleyball Association
BAH BahamasBahamas Bahamas Bahamas Volleyball Association
BAR BarbadosBarbados Barbados Barbados Volleyball Association [7]
BON BonaireBonaire Bonaire Bonairiaanse Volleyball Bond
CAY Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands Cayman Islands Volleyball Federation [8]
CUR CuraçaoCuraçao Curaçao Federashon Di Vòlibòl Kòrsou
auch Curaçaose Volleyball Bond
GDP GuadeloupeGuadeloupe Guadeloupe Ligue Guadaloupe de Volleyball
HAI HaitiHaiti Haiti Haiti Volleyball Association
ISV Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln US Virgin Island Volleyball Association
JAM JamaikaJamaika Jamaika Jamaica Volleyball Federation
MQE MartiniqueMartinique Martinique Martinique Volleyball Federation
SUR SurinameSuriname Suriname Surinaamse Volleyball Bond
TCI Turksinseln und CaicosinselnTurks- und Caicosinseln Turks- und Caicosinseln Turks & Caicos Volleyball Association
TRI Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Trinidad & Tobago Volleyball Federation [9]

Ehemalige Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Code Land Verband Anmerkung
AHO Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederländische Antillen Netherland Antilles Volleyball Bonds bis zur Auflösung des Überseegebietes im am 10. Oktober 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]