Nyke Slawik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nyke Slawik (* 7. Januar 1994 in Leverkusen) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und seit 2021 Mitglied des Deutschen Bundestages. Sie und Tessa Ganserer sind die ersten bekannten transgeschlechtlichen Frauen im Deutschen Bundestag.[1][2]

Leben

Slawiks Vater ist Maschinenschlosser; er kam Ende der 1970er Jahre aus dem polnischen Schlesien nach Leverkusen. Seit 2011 lebt Slawik als Frau.[3] Nach ihrem Abitur 2012 studierte sie von 2012 bis 2018 Anglistik und Amerikanistik sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Sie war die erste in ihrer Familie, die studierte. Während ihrer Studienzeit absolvierte sie ein Auslandssemester in Leicester und ein Auslandspraktikum im Europäischen Parlament in Brüssel. Ab 2018 arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landtag Nordrhein-Westfalen für die Grünen-Abgeordneten Wibke Brems und Matthias Bolte.

Politik

Slawik ist seit 2009 Mitglied der Grünen Jugend und seit 2013 von Bündnis 90/Die Grünen. Von 2013 bis 2015 war sie im Vorstand der Grünen Jugend Düsseldorf, von 2015 bis 2017 im Landesvorstand der Grünen Jugend Nordrhein-Westfalen. Sie ist NRW-Delegierte für den Grünen Länderrat und Ersatzdelegierte für den Grünen Bundesfrauenrat sowie Delegierte der Grünen Jugend für QueerGrün.

Nachdem ihre Kandidaturen bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 und bei der Wahl zum Europäischen Parlament 2019 erfolglos waren, wurde Slawik schließlich bei der Bundestagswahl 2021 über Platz 11 auf der Landesliste der Partei Bündnis 90/Die Grünen in Nordrhein-Westfalen in den Deutschen Bundestag gewählt.

Im Deutschen Bundestag ist Slawik stellvertretende Vorsitzende im Verkehrsausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Tessa Ganserer und Nyke Slawik ziehen in den Bundestag ein. In: Spiegel.de. DER SPIEGEL GmbH & Co. KG, 26. September 2021, abgerufen am 27. Oktober 2021.
  2. Inga Hofmann, Tilmann Warnecke: Tessa Ganserer und Nyke Slawik sind die ersten trans Frauen im Bundestag. In: tagesspiegel.de. Verlag Der Tagesspiegel GmbH, 27. September 2021, abgerufen am 27. September 2021.
  3. Als erste Transfrau in den Bundestag. In: rp-online.de. 2. September 2021, abgerufen am 9. April 2022.