Unterkunft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Obdach)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Obdach ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum gleichnamigen österreichischen Ort siehe Obdach (Gemeinde), zur Erzählung von Anna Segher siehe Das Obdach.
Karawanserei (historische Herberge) an der Seidenstraße im türkischen Ort Milas

Eine Unterkunft (auch: Obdach, Bleibe) ist eine geschützte Stelle (Gebäude, ein Zelt oder ein Fahrzeug), die zumindest dem Übernachten dient. Die meisten Unterkünfte dienen dem Wohnen.

Bauwerke[Bearbeiten]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Auch Fahrzeuge können als Unterkünfte dienen (meistens vorübergehend): PKW, Wohnmobile, Wohnwagen, festvertäute Hausboote, Wohnschiffe und Wohnbusse. Für die Zeit einer Reise können auch Wasserfahrzeuge (z. B. Fähren, Kreuzfahrtschiffe und Yachten) sowie Eisenbahnen bzw. Passagierflugzeuge als Unterkunft dienen.

Für Unterkünfte werden nur dann statistische Angaben erhoben, wenn sie zum Zeitpunkt der Zählung bewohnt waren. Wohnwagen und Lauben werden nur dann als bewohnte Unterkünfte erfasst, wenn ihre Bewohner keine andere Wohnung oder sonstige Wohneinheit hatten. Als Unterkünfte werden auch Gebäude mit nur einer oder zwei Freizeitwohneinheiten nachgewiesen, sofern deren Gesamtwohnfläche weniger als 50 m² beträgt.

Abgrenzung[Bearbeiten]

Manche Menschen nächtigen ohne eine Unterkunft, z. B. unter freiem Himmel („Hotel 1000 Sterne“), im Wald, Stadtpark oder unter Brücken/Unterführungen, ferner gibt es Menschen, die freiwillig oder unfreiwillig generell ohne Obdach sind.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]