Oliver Betke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oliver Betke (* 17. Dezember 1966 in Phoenix (Arizona)) ist ein deutscher Schauspieler, Autor, Synchronsprecher und Fotograf.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oliver Betke studierte Schauspiel und Gesang an der Stage School in Hamburg. Erste Theaterengagements hatte er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dem Theater Bremen, dem Theatro Centro Oberhausen und dem Theater am Kurfürstendamm (2004). Seit 1993 wirkt er als Schauspieler in zahlreichen bekannten deutschen Fernsehserien mit. Als Autor verfasste er unter anderen die Drehbücher für acht Folgen der Fernsehserie SOKO München (2004 bis 2007). Seine Synchronstimme ist beispielsweise in Fernsehserien wie Dr. House, Monk oder Prison Break zu hören. Seit 2010 widmet er sich als freier Fotograf verstärkt dem Bereich Porträt- und Theaterfotografie.[1]

Oliver Betke ist der Vater des Schauspielers Jonathan Elias Weiske. Er lebt in Berlin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. betkebilder Info. Abgerufen am 5. Juni 2019.