Omega (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Omega bezeichnet:

  • Omega (Majuskel \Omega, Minuskel \omega), den 24. und letzten Buchstaben des griechischen Alphabetes.

Naturwissenschaften:

  • Ω ist das Einheitenzeichen für Ohm (elektrischer Widerstand)
  • ω bezeichnet die Winkelgeschwindigkeit
  • Ω steht für das Ω-Baryon
  • In der Mathematik und Informatik ist Ω(f) eine Klasse von Funktionen, die asymptotisch genauso schnell oder schneller wachsen als f. ω(f) ist hingegen eine Klasse von Funktionen, die asymptotisch schneller wachsen als f. Siehe Landau-Notation
  • Ω, in der Mathematik ein Beispiel einer nicht berechenbaren Zahl; siehe Chaitinsche Konstante
  • OMEGA-Prozess, einen chemisch-technischen Prozess der Shell zur Herstellung von Monoethylenglykol

Kultur:

Orte in den Vereinigten Staaten:

Automarken und -Hersteller:

Weiteres:


Siehe auch:

 Wiktionary: Omega – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
  Wikiquote: Omega – Zitate
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.