Omnibusbetrieb Sallwey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Omnibusbetrieb Sallwey
Omnibusbetrieb Sallwey GmbH.gif
Basisinformationen
Unternehmenssitz Reinhardshagen
Webpräsenz www.sallwey.de
Gründung 1976
Geschäftsführung Daniel Sallwey
Verkehrsverbund NVV, VSN
Mitarbeiter 60
Linien
Bus 12
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 50
Volvo 7000 von Sallwey

Die Omnibusbetrieb Sallwey GmbH ist ein Verkehrsunternehmen des öffentlichen Nahverkehrs. Zunächst auf den Reisedienst spezialisiert, zog sich das Unternehmen 2006 während einer Umstrukturierung von diesem zurück und befährt heute im Auftrag des Nordhessischen Verkehrsverbundes und des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen mehrere Buslinien.

Linienverzeichnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solaris Urbino 12 von Sallwey

Folgende Buslinien werden betrieben:[1][2]

Linien im NVV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 180: Hofgeismar <> Trendelburg <> Bad Karlshafen
  • 181: Trendelburg <> Friedrichsfeld <> Gottsbüren
  • 190: Hofgeismar <> Sababurg <> Reinhardshagen <> Hann. Münden
  • 191: Vaake <> Veckerhagen <> Udenhausen <> Hombressen <> Hofgeismar
  • 214: Neu-Eichenberg <> Neuseesen <> Witzenhausen
  • 217: Witzenhausen <> Dohrenbach <> Ellingerode <> Kleinalmerode
  • 218: Witzenhausen <> Gertenbach
  • 220: Witzenhausen <> Bad Sooden-Allendorf (<> Eschwege)

Linien im VSN[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 212: Hardegsen <> Volpriehausen <> Uslar
  • 213: Uslar > Bollensen > Dinkelhausen > Vahle > Eschershausen > Uslar
  • 214: Uslar <> Bodenfelde <> Wahmbeck <> Amelith
  • 510: Holzminden <> Schönhagen <> Uslar

Arge Wesertal GbR[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2005 gründeten die Omnibusbetrieb Sallwey GmbH und die Regiobus Uhlendorff GmbH & Co.KG zusammen die "Arge Wesertal" (auch "ARGE Sallwey Uhlendorff") und betreiben seitdem zusammen die sechs hessisch/niedersächsischen Buslinien 190–195 im Wesertal, die zwischen den Städten Bad Karlshafen, Oberweser, Bodenfelde, Hann. Münden und Hofgeismar verkehren.[3]

Arge Surf GbR[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem Namen "SURF" gewann die Omnibusbetrieb Sallwey GmbH zusammen mit der Regiobus Uhlendorff GmbH & Co.KG, der Omnibusbetrieb Fritz Reifer e.K. und der Frölich Bus GmbH 2006 die Ausschreibung für mehrere Buslinien im Raum Vellmar. Im Jahr 2014 übernahmen die Reisedienst Bonte GmbH und die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG diese Buslinien.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linienverzeichnis – Alle Linien auf einen Blick. In: Nordhessischer Verkehrsverbund. Abgerufen am 19. Januar 2016 (PDF).
  2. Betreiberwechsel auf den Linien 212,213,214 und 510. In: Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen. 11. September 2015, abgerufen am 19. Januar 2016.
  3. 4,5 Mio. Euro für neue Niederflurbusse. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine. 23. Mai 2013, abgerufen am 23. Januar 2016.
  4. Kreis Kassel: Fahrpläne für Busse ändern sich ab Dezember. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine. 20. Oktober 2014, abgerufen am 19. Januar 2016.