Onepoint Project

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
onepoint PROJECTS
Onepoint PROJECTS Logo
Entwickler onepoint PROJECTS GmbH
Aktuelle Version 13
(Juni 2015)
Programmier­sprache Java
Kategorie Cross-platform
onepoint-projects.com

onepoint Projects ist eine 100 % webbasierte und voll-integrierte Projekt- und Portfoliomanagementsoftware. Dieses Projektmanagementprogramm ist standards-basierend, zentralisiert und besitzt integriertes Ressourcenmanagement.

onepoint projects stellt Einzel-Usern und Teams bis zu 4 Mitgliedern eine Gratisversion zur Verfügung (download unter http://www.onepoint-projects.com/home/free-editions). Alle Optionen können über einen Free Trial angefordert und ausprobiert werden (Kontakt http://www.onepoint-projects.com/home/free-trial).

Onepoints Projekt-Pipeline zeigt alle Wasserfall, agilen und JIRA/Greenhopper-Projekte sowie deren aktuellen Status mit Ampeln und Fortschritt. In grafischen Echtzeichtansichten von Ressource-Verteilung, Auslastung und Bedarf kann eine einfache Personalauswahl auf Basis von Skills und globaler Verfügbarkeit getroffen werden. onepoint PROJECTS kann als SaaS oder Serverinstalltion gewählt werden, User können aber jederzeit zwischen den Varianten wechseln.

onepoint PROJECTS bietet seit der Version 12.1 eine zwei-Wege Echtzeit-Integration mit Atlassians JIRA an. Durch diese Integration ist es möglich eine echte Projekt- und Ressourcenplanung auszutauschen, während in JIRA weiter Issues abgebarbeitet werden. Zusätzlich optionale Module können auf die Anforderungen des Unternehmens und des Projektmanagementteams angepasst und ausgewählt werden (zB Portfoliomanagement mit Scoring Modellen, Bubble Charts und Projektsymbolen für bis zu 12 Projektdimensionen). Mit diesen sehr grafische aufbereitet Analaysefunktionen wird vor allem das Projektmanagement im Multiprojekt- und Portfoliomanagement unterstützt.

Onepoint Projects wurde 2010 von Gartner in den „Magischen Quadranten“ (IT Project and Portfolio Management) aufgenommen.[1] 2008 gewann Onepoint Projects den Hagenberg Award.[2] Auch in den Jahren 2011 bis zuletzt 2015 wurde onepoint PROJECTS wieder im "Magischen Quadranten" von GARTNER Gartner platziert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gartner: Magic Quadrant for IT Project and Portfolio Management, 7. Juni 2010
  2. Softwarepark Hagenberg, 21. Mai 2008