Operation Corned Beef

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Operation Corned Beef
Originaltitel L'Operation Corned Beef
Produktionsland Frankreich
Originalsprache Französisch
Erscheinungsjahr 1991
Länge 107 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Jean-Marie Poiré
Drehbuch Christian Clavier
Jean-Marie Poiré
Produktion Alain Terzian
Musik Éric Lévi
Kamera Jean-Yves Le Mener
Schnitt Jacques Mironneau
Besetzung

Operation Corned Beef ist eine Action-Komödie aus dem Jahr 1991 von Jean-Marie Poiré mit Christian Clavier und Jean Reno in den Hauptrollen.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Vollständige Handlung. Wie geht der Film aus?
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Citroën BX 16 TGS im Farbton „Delage“

Geheimagent Philippe Boulier, auch der „Hai“ genannt, soll zwischen Bogota und Paris einen internationalen Drogen- und Waffenschieberring sprengen. Mit Hilfe einer Wanze im Ring einer ahnungslosen Sekretärin will er die Hintermänner abhören. Unglücklicherweise plant die Sekretärin an ihrem Hochzeitstag aber mit dem Hauptverdächtigen, ihrem Gatten Jean-Jacques Granianski, eine Reise. Um diese zu verhindern, lässt sich der Geheimdienst einen fingierten Seitensprung einfallen. Dazu wird jedoch ausgerechnet Bouliers Gattin, die Agentin Isabelle, auf Granianski angesetzt. Als Boulier davon Wind bekommt, vereitelt seine Eifersucht den Auftrag.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde großteils in Paris gedreht.[1] In den französischen Kinos lief er ab dem 6. Februar 1991, Kinostart in Deutschland war am 13. Juni 1991.[2]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Aufwendig inszenierte Action-Komödie, die Blödeleien, parodistische Elemente und Slapstick mischt, ohne über zündende Einfälle zu verfügen; ebenso dümmlich wie albern.“

„Der Slapstickspaß ist mit hohem Tempo und rabiatem Humor inszeniert. Fazit: Derbe Kabbeleien unter Chaoten-Gegnern“

„Die burleske Action-Komödie um den Konflikt zwischen uneingeschränktem Dienst am Vaterland und bohrender Eifersucht nimmt augenzwinkernd den kompletten Männer-Ehrenkodex aufs Korn. [...] In der Rolle des Agenten ohne Furcht und mit wenig Tadel im Dienste der Grande Nation überzeugt Tieftaucher Jean Reno ("Im Rausch der Tiefe"), an seiner Seite als nicht ganz freiwilliger Ehebrecher der auch über die Staatsgrenze hinaus bekannte französische Schauspieler Christian Clavier. Witzige Unterhaltung nicht nur für frankophile Filmfreunde.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drehorte für Operation Corned Beef auf imdb.de
  2. Starttermine für Operation Corned Beef auf imdb.de
  3. Operation Corned Beef. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.
  4. Operation Corned Beef auf cinema.de
  5. Operation Corned Beef auf kino.de