Ostoja Stjepanović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostoja Stjepanović
Ostoja Stjepanovic - SV Mattersburg.jpg
Ostoja Stjepanović als Spieler
der SV Mattersburg (April 2009)
Personalia
Geburtstag 17. Januar 1985
Geburtsort SkopjeSFR Jugoslawien
Position offensiver Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2005 Makedonija Skopje 2 (0)
2005–2008 FK Partizan Belgrad 0 (0)
2005 → FK Slavija Sarajevo (Leihe) 12 (1)
2006–2007 → Dinamo Vranje (Leihe) 3 (0)
2007–2008 → Vardar Skopje (Leihe) 31 (3)
2008–2009 FK Čukarički 26 (1)
2009–2010 SV Mattersburg 28 (1)
2011 FK Taras 16 (3)
2011–2013 Vardar Skopje 57 (5)
2013–2015 Wisła Krakau 34 (0)
2015– OFK Beograd
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Mazedonien U-17
Mazedonien U-19 3 (0)
Mazedonien U-21 6 (0)
2012– Mazedonien 9 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

2 Stand: 29. Oktober 2014

Ostoja Stjepanović (* 17. Januar 1985 in Skopje) ist ein mazedonischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stjepanović begann seine Karriere bei Makedonija Skopje, ehe er im Jahr 2005 zum serbischen Großklub Partizan Belgrad wechselte, wobei er für die Schwarz-Weißen kein einziges Spiel absolvierte und die meiste Zeit verliehen war. So spielte er für den bosnischen Klub Slavja Sarajevo, den serbischen Erstligisten-Verein Dinamo Vranje und dem mazedonischen Hauptstadtklub Vardar Skopje. Nach nur einem Jahr bei Vardar ging er erneut nach Serbien und spielte ein halbes Jahr beim FK Čukarički, ehe der Vertrag vereinsseitig gelöst wurde.

Nach einem halben Jahr ohne Engagement wechselte er im Januar 2009 zur SV Mattersburg nach Österreich. Sein Debüt in der österreichischen Bundesliga gab Stjepanović am 20. Februar 2009 gegen die SV Ried, als er in der 55. Minute für Mattias Lindström eingewechselt wurde. Das Spiel endete 2:2 unentschieden. Sein erstes Tor erzielte er am 16. Mai 2009 gegen SK Austria Kärnten zum 2:0 beim 3:2-Erfolg. Trotz 28 Einsätzen wurde sein Vertrag von der SV Mattersburg 2010 nicht mehr verlängert. 2011 wechselte er zum kasachischen Verein FK Taras. Danach wurde er wieder vom größten mazedonischen Verein Vardar Skopje verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stjepanovic war Teil der mazedonischen U-17-, U-19- und U-21-Teams.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]