Patrick Drahi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick Drahi (2015)

Patrick Drahi (* 20. August 1963 in Casablanca) ist ein israelisch-französischer Unternehmer, der seit 1999 in der Schweiz wohnt. Er ist CEO der luxemburgischen Unternehmensgruppe Altice, einem Kabel- und Telekommunikationsunternehmen. Er ist persönlicher Inhaber der auf Guernsey angesiedelten Holding Next Limited Partnership, die Mehrheitsaktionär von Altice ist.[1]

Altice ist der Hauptaktionär des französischen Telekommunikationsunternehmens SFR sowie von Virgin Mobile, der israelischen Hot, Portugal Telecom, Orange Dominicana und der amerikanischen Suddenlink.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Mann, vor dem Telekom-Chef Tim Hoettges zittert. manager-magazin.de, vom 22. Juni 2015
  2. Patrick Drahi bietet 10 Milliarden Euro für Bouygues. handelsblatt.com, vom 22. Juni 2015