Paul Huldschinsky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Oscar Huldschinsky (* 18. August 1889 in Berlin; † 1. Februar 1947[1] in Santa Monica) war ein deutscher Innenarchitekt und Illustrator.

Leben[Bearbeiten]

Paul Huldschinsky war ein Sohn des Großindustriellen und Kunstsammlers Oscar Huldschinsky.[2] Er arbeitete zunächst in München und schuf in dieser Zeit vor allem Buchillustrationen; später zog er nach Berlin,[3] wo er als Innenarchitekt tätig war.

Er stattete Büros und Villen aus. So gestaltete er etwa das Innere der Villa Inselstraße 7 in Schwanenwerder. Im November 1938 wurde er im KZ Sachsenhausen inhaftiert. Nach seiner Freilassung emigrierte er 1939 in die USA, wo er weiterhin als Innenarchitekt arbeitete. Er gestaltete z. B. Thomas Manns Villa in Pacific Palisades, der Kontakt ist auch durch Tagebucheinträge von Mann belegt[4]. Ferner arbeitete Huldschinsky als Bühnenbildner für die Filmindustrie.[5] Er starb 1947 nach schwerer Krankheit und hinterließ seine Frau Marie Ann sowie mehrere Stiefkinder.[6]

Oscar[Bearbeiten]

1945 erhielt Huldschinsky zusammen mit Cedric Gibbons, William Ferrari und Edwin B. Willis einen Oscar für die Ausstattung des Films Das Haus der Lady Alquist.[7] Weitere Filme, an denen er beteiligt war, waren Desire Me[8] und Meet Me in St. Louis (1944).[9]

Spuren[Bearbeiten]

Briefe Huldschinskys befinden sich im Nachlass Erika Landsbergs, der sukzessive der DNB übergeben wird.[10] Eine Zeichnung von Huldschinskys Hand zum 60. Geburtstag des Hofrats Alexander Koch aus dem Jahr 1920 gelangte 2010 in den Kunsthandel.[11] [12]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. laut California Death Index
  2. Oscar Huldschinsky
  3. Golf- und Landclub Berlin
  4. Thread zu Huldschinsky im Forum auf www.thomasmann.de
  5. http://www.aktives-museum.de/fileadmin/user_upload/Extern/Dokumente/rundbrief_62.pdf
  6. Paul Huldschinsky - Berlin.de
  7. Beste Ausstattung - Oscar-Gewinner - Filmpreise - Oscar-Preisverleihung
  8. The American Film Institute catalog ... - Google Bücher
  9. Meet Me in St. Louis (1944) at Reel Classics: Crew List
  10. DNB, Herausragende Neuerwerbungen 2008
  11. Nagel Auktionen
  12. ePaper - NAGEL AUKTIONEN 38M KOCH