Peter Löhmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Löhmann (2022)

Peter Löhmann (* in Oldenburg (Oldb)) ist ein deutsch-schweizerischer Comedian, Moderator, Entertainer, Zauberkünstler und Autor aus Oldenburg. Er lebt in seiner Wahlheimat Schweiz.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Löhmann wurde im niedersächsischen Oldenburg geboren. Dort hat er die Schulen besucht. Nach der Kochlehre ging er 1988 in die Schweiz, um sich in verschiedenen Hotels beruflich hochzuarbeiten. Nach der Direktionsschule war er als Manager und Direktionsassistent in renommierten Schweizer Berghotels tätig.

Die Zauberei begleitet Löhmann seit seiner Jugend. Er absolvierte die Zauberschule in Zürich, viele Weiterbildungskurse und machte sein Hobby 1999 zum Beruf. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied bei der Society of American Magicians und dem Magischer Zirkel von Deutschland. Mit dem Bühnenprogramm The Tramp trat er in über 30 Ländern auf. Peter Löhmann wohnt im Kanton Aargau.

Magic Moments[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Löhmann ist Gründer des Kinderhilfswerks »Magic Moments«. Getreu dem Motto seiner Wohltätigkeit „Ein Lachen schenken“ konnte der Deutsch-Schweizer bereits eine Vielzahl an Hilfsprojekten in Haiti und Nepal realisieren. Dank Sponsoren und Partnern sind die Verwaltungskosten bei null und das Geld kann da eingesetzt werden, wo die Hilfe gebraucht wird. Das Kinderhilfswerk »Magic Moments« ist vergleichsweise klein, aber bewirkt viel und arbeitet effizient. Peter Löhmann vergewissert sich regelmässig selbst vor Ort, dass alles nach Plan läuft.

Haltestelle Himalaya – Hilfe für Kindergärten, ein Internat und eine Kinderstation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2015 ein grosses Erdbeben Nepal erschüttert hat, engagiert sich Peter Löhmann in der Region. Nur wenige Monate nach der Katastrophe war er vor Ort und konnte mit Magic Moments sofort und effizient auf die Not reagieren.

In der Zwischenzeit wurden dank des Kinderhilfswerk drei Kindergärten gebaut. Rund 80 Kinder aus den umliegenden Dörfern werden dort betreut und die Eltern können ihrer Arbeit auf den Feldern nachgehen. Ausserdem wird seit Corona ein Internat unterstützt, welches fast 300 Kindern der ärmsten Ethnie in Nepal eine Ausbildungsmöglichkeit bietet. Mädchen und Jungen dürfen da gleichermassen zur Schule gehen, was in Nepal keine Selbstverständlichkeit ist. Das dritte grosse Projekt in der Himalaya-Region ist der Neubau einer Kinderstation im dortigen Spital. Dank Magic Moments ist diese nun mit modernsten Maschinen ausgerüstet und die Ärzte können so auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder eingehen.

Haltestelle Haiti – fliessend Wasser und Schulbildung sichern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Löhmann setzt sich auch in Haiti für die Kinder in Not ein. Er hat mehrere Schulen und Kindergärten gebaut, damit die Ausbildung der Ärmsten gewährleistet werden kann. Die Schulräume sind ausgestattet mit Küchen und sanitären Anlagen, was in Haiti nicht überall der Fall ist. Ausserdem konnte er einen Brunnen mit fliessendem Trinkwasser bauen lassen, um die Gesundheit der Kinder vor Ort zu erhalten.

Comedy Festival Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2023 feiert das Comedy Festival sein 25. Jubiläum. Vom 9. bis 18. März tourt Peter Löhmann mit Chris Tall, Özcan Cosar, Ingrid Kühne, Der Heinz, Benni Stark und Gabor Vosteen durch die Deutschschweiz. Er selbst führt als Moderator durch die Abende und begeistert mit seinem Wortwitz und seinen Gastgeberqualitäten.

Jeder Rappen aus den Einnahmen des Comedy Festivals wird in die Projekte von Magic Moments gesteckt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998/1999/2000: Preisträger der Österreichischen Staatsmeisterschaft
  • 1999: Guinness-Buch der Rekorde. Eintrag für den schnellsten, kompletten Kleiderwechsel der Welt in 0,75 Sekunden.
  • 1999/2002: Internationaler Preisträger der Magie in Europa
  • 2001: Finale Swiss Comedy Award
  • 2004/2005: Internetaward Kategorie beliebtester Showstar
  • 2018: Gewinner des 'Kelkheimer Comedy Preis'
  • 2018: Gewinner des 6. Mannheimer Comedy Cup 2018 im Capitol in Mannheim
  • 2018: Nominiert für den 15. Hamburger Comedypokal

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühnenprogramme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000–2002: So lustig ist nur die Wirklichkeit!
  • 2005–2007: Keine Zugabe
  • 2009/2010: Quickies of Entertainment
  • 2011/2012: Comedy-Bang. Comedy Bang handelt von seiner kurzen aber heftigen Beziehungsodysee mit Heidi, seiner Traumfrau.
  • 2014/2015: Comedy Reset
  • 2016/2017: Kopfkino
  • 2018/2019: Meine Comedywelt
  • 2020/2021: Pupsnormal
  • 2022/2023: PAPATASTISCH - Macht verrückte Dinge!

DVDs, CDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: The Tramp
  • Magic Comedy
  • 2008: Der Dütschschwiizer

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Podcast[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • seit 2021: Comedi & Schoggi - der süsseste Podcast aus der Schweiz. Comedian Peter Löhmann lädt Gäste aus Funk und Fernsehen zu einem lustigen Gespräch ein.

TV-Präsenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TV-Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Benissimo, SRF 1
  • Geld oder Liebe, ARD
  • Le Grand Cabaret du Monde, France 2
  • Eigene Sendung Der Dütschschwiizer auf Tele M1 und Tele Tell während der EM 2006
  • Eigene wöchentliche Sendung Visite bei Tele M1 und Tele Bärn. Redaktion und Moderation
  • Nightwash, 19. November 2012, einsfestival
  • StandUp!Comedy Show, 12. April 2016, TV Puls8
  • Nordhessen feiert Karneval, 5. Februar 2018, hr-fernsehen
  • 18. Komische Nacht, 20. April 2018, RTL Nord RTL Regional
  • Immer wieder Sonntags, 19. August 2018, ARD
  • Freunde in der Mäulesmühle, 19. Dezember 2018, ARD
  • Nordhessen feiert Karneval, 16. Februar 2019, hr-fernsehen
  • Immer wieder Sonntags, 7. Juli 2019, ARD
  • BAMBI Verleihung, 21. November 2019, ARD Chris Tall für Löhmanns Kinderhilfswerk
  • Nordhessen feiert Karneval, 2022, hr-fernsehen
  • So lacht der Südwesten, 8. September 2020, SWR Fernsehen
  • Eigene wöchentliche Sendung Zeigs mir bei Tele M1 ab 17. Oktober 2022

Gastauftritte als Moderator[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]