Petra Blossey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petra Blossey (* 3. Juni 1956 in Caputh) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petra Blossey absolvierte 1976 ihre dreijährige Tanzausbildung an der Staatlichen Ballettschule in Berlin und arbeitete bis 1978 als Tänzerin am Metropol-Theater, ehe sie ein Schauspielstudium an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg abschloss. Parallel dazu trat sie am Deutschen Theater in Berlin in der Rolle der Bianca im Stück Die weiße Ehe auf. Es folgten ein Engagement von 1982 bis 1989 am Staatstheater Cottbus, 1990 im Kabarett Potsdam und 1991 ging sie mit dem Stück Cabaret auf Deutschlandtournee. 1993 spielte sie am Frauentheater Thea in Potsdam.

Außerdem arbeitete sie auch in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit. Erste Leinwanderfahrung sammelte sie bereits 1975 als Schauspielerin in dem Fernsehfilm Bin ich Moses? für das Fernsehen der DDR. Nach einer kleinen Pause wirkte sie in den 1980er Jahren wieder verstärkt in Filmen mit, so u. a. 1981 in dem DEFA-Streifen Die Stunde der Töchter und 1984 als Anni in Front ohne Gnade.

Seit dem 28. November 1994 war sie als Irene Weigel in der Daily-Soap Unter uns auf RTL zu sehen. Im April 2019 hatte sie auf eigenen Wunsch, als letzte Darstellerin der ursprünglichen Besetzung ihren letzten Drehtag. Ihre Rolle verstarb im Off in der Folge vom 28. November 2019, genau 25 Jahre nach Erstausstrahlung auf einer Japanreise an einem Herzinfarkt.

Anfang 2015 war sie mit Tabea Heynig, Alexander Sholti und Benjamin Heinrich beim Promi-Dinner-Unter Uns-Spezial dabei.

Petra Blossey lebte in Köln, zog 2019 jedoch wieder nach Potsdam, ist ledig und hat zwei Kinder sowie drei Geschwister.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]