Plavecký Štvrtok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plavecký Štvrtok
Wappen Karte
Wappen von Plavecký Štvrtok
Plavecký Štvrtok (Slowakei)
Plavecký Štvrtok
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Bratislavský kraj
Okres: Malacky
Region: Záhorie
Fläche: 24,177 km²
Einwohner: 2.498 (31. Dez. 2020)
Bevölkerungsdichte: 103 Einwohner je km²
Höhe: 153 m n.m.
Postleitzahl: 900 68
Telefonvorwahl: 0 34
Geographische Lage: 48° 23′ N, 17° 0′ OKoordinaten: 48° 22′ 31″ N, 16° 59′ 46″ O
Kfz-Kennzeichen: MA
Kód obce: 508195
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Radoslav Benkovič
Adresse: Obecný úrad Plavecký Štvrtok
172
90068 Plavecký Štvrtok
Webpräsenz: www.obecplaveckystvrtok.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Plavecký Štvrtok (deutsch Zankendorf oder Blasenstein-Zankendorf, ungarisch Detrekőcsütörtök) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Kirche Mariä Himmelfahrt

Die Gemeinde liegt im Záhorská nížina (ein Teil des Wiener Beckens), die zur Region Záhorie gehört. Westlich der Gemeinde befindet sich das Naturschutzgebiet Záhorie, die Stadt Malacky ist 9 km entfernt.

Zum Gemeindegebiet zählt neben dem Hauptort auch die Ortslage Feld.

Der Ort wurde urkundlich im Jahr 1206 als Cheturtuchyel erwähnt. Im Ort gibt es eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]