Polygyros (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Polygyros
Δήμος Πολυγύρου (Πολύγυρος)
Polygyros (Gemeinde) (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Zentralmakedonien
Regionalbezirk: Chalkidiki
Geographische Koordinaten: 40° 23′ N, 23° 27′ O40.37694444444423.442222222222Koordinaten: 40° 23′ N, 23° 27′ O
Fläche: 951,97 km²
Einwohner: 22.048 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 23,2 Ew./km²
Sitz: Polygyros
LAU-1-Code-Nr.: f11
Gemeindebezirke: 4 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f123 Stadtbezirke
15 Ortsgemeinschaften
Website: www.polygyros.gr
Lage in der Region Zentralmakedonien
Datei:2011 Dimos Polygyrou.png

f9f10f8

Polygyros (griechisch Πολύγυρος [pɔˈliʝirɔs] (m. sg.)) ist eine griechische Gemeinde (Dimos Polygyrou Δήμος Πολυγύρου) im Regionalbezirk Chalkidiki der Region Zentralmakedonien. Die Gemeinde in ihrer heutigen Form und Ausdehnung wurde 2011 durch die griechische Verwaltungsreform (Kallikratis-Programm) aus den zuvor eigenständigen Gemeinden Anthemoundas, Ormylia, Polygyros und Zervochoria gebildet.

Die Gemeinden bis 2010 bilden seither Gemeindebezirke (Ez. gr. Dimotiki Enotita). Die Gemeindebezirke gliedern sich weiter in Stadtbezirke (Ez. gr. Dimotiki Kinotita) oder Ortsgemeinschaften (Topiki Kinotita), die den Gebieten der alten Gemeinden bis 1997 entsprechen und eigene Ortsvertretungen wählen. Die Einwohnerzahlen stammen aus dem Ergebnis der Volkszählung 2011.[1]

  • Gemeindebezirk Anthemoundas – Δημοτική Ενότητα Ανθεμούντα – 4.002 Einwohner
    • Stadtbezirk Galatista – Δημοτική Κοινότητα Γαλατίστης – 2.837 Einwohner
      • Agia Anastasia – Αγία Αναστασία – 118 Einwohner
      • Galatista – Γαλάτιστα – 2.537 Einwohner
      • Kiourtsoglou – Κιουρκτσόγλου – 177 Einwohner
      • Moni Agias Anastasias Farmakolytrias – Μονή Αγίας Αναστασίας Φαρμακολυτρίας – 4 Einwohner
      • Prinochori – Πρινοχώρι – 1 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Doumbia – Τοπική Κοινότητα Δουμπιών (Δουμπιά) – 451 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Galarinos – Τοπική Κοινότητα Γαλαρινού (Γαλαρινός) – 334 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Vavdos – Τοπική Κοινότητα Βάβδου (Βάβδος) – 380 Einwohner
  • Gemeindebezirk Ormylia – Δημοτική Ενότητα Ορμυλίας – 4.282 Einwohner
    • Stadtbezirk Ormylia – Δημοτική Κοινότητα Ορμυλίας – 3.682 Einwohner
      • Evangelismos tis Theotokou – Ευαγγελισμός της Θεοτόκου – 114 Einwohner
      • Ormylia – Ορμύλια – 2.979 Einwohner
      • Nea Sermyli – Νέα Σερμύλη – 38 Einwohner
      • Nisi – Νησί – 32 Einwohner
      • Osios Arsenios – Όσιος Αρσένιος – 17 Einwohner
      • Paralia Vatopediou – Παραλία Βατοπεδίου – 12 Einwohner
      • Psakoudia – Ψακούδια – 299 Einwohner
      • Vatopedi – Βατοπέδι – 191 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Metamorfosi – Τοπική Κοινότητα Μεταμορφώσεως – 600 Einwohner
      • Metamorfosi – Μεταμόρφωση – 531 Einwohner
      • Metochi – Μετόχι – 69 Einwohner
  • Gemeindebezirk Polygyros – Δημοτική Ενότητα Πολυγύρου- 11.386 Einwohner
    • Stadtbezirk Polygyros – Δημοτική Κοινότητα Πολυγύρου – 7.459 Einwohner
      • Kalives Polygyrou – Καλύβες Πολυγύρου – 1.333 Einwohner
      • Patelidas – Πατελιδάς – 5 Einwohner
      • Polygyros – Πολύγυρος – 6.121 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Agios Prodromos – Τοπική Κοινότητα Αγίου Προδρόμου (Άγιος Πρόδρομος) – 408 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Vrastama – Τοπική Κοινότητα Βραστάμων – 990 Einwohner
      • Kelli – Κελλί – 80 Einwohner
      • Plana – Πλανά – 212 Einwohner
      • Vrastama – Βράσταμα – 700 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Olynthos – Τοπική Κοινότητα Ολύνθου (Όλυνθος) – 1.111 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Paleokastro – Τοπική Κοινότητα Παλαιοκάστρου – 222 Einwohner
      • Kreuzung Paleokastro – Διασταύρωση Παλαιοκάστρου – 206 Einwohner
      • Paleokastro – Παλαιόκαστρο – 16 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Sana – Τοπική Κοινότητα Σανών (Σανά) – 293 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Taxiarchis – Τοπική Κοινότητα Ταξιάρχου (Ταξιάρχης) – 903 Einwohner
  • Gemeindebezirk Zervochoria – Δημοτική Ενότητα Ζερβοχωρίων – 2.378 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Geroplatanos – Τοπική Κοινότητα Γεροπλατάνου (Γεροπλάτανος) – 337 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Krimini – Τοπική Κοινότητα Κρήμνης (Κρήμνη) – 257 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Marathoussa – Τοπική Κοινότητα Μαραθούσσης – 491 Einwohner
      • Marathoussa – Μαραθούσσα – 364 Einwohner
      • Platanochori – Πλατανοχώρι – 127 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Paleochora – Τοπική Κοινότητα Παλαιοχώρας (Παλαιοχώρα) – 806 Einwohner
    • Ortsgemeinschaft Riza – Τοπική Κοινότητα Ριζών (Ριζά) – 487 Einwohner

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Polygyros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)