Pontiac Custom Torpedo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pontiac
Pontiac Custom Torpedo Eight Serie JC (1941)
Pontiac Custom Torpedo Eight Serie JC (1941)
Custom Torpedo Serie JC
Produktionszeitraum: 1941
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Limousine, Kombi, Coupé
Motoren: Ottomotoren:
3,9–4,1 Liter
(66–76 kW)
Länge: 5105 mm
Breite:
Höhe:
Radstand: 3099 mm
Leergewicht: 1506–1690 kg

Der Pontiac Custom Torpedo Serie JC war ein Oberklasse-PKW, der im Modelljahr 1941 von Pontiac, einer Marke von General Motors, gefertigt wurde.

Parallel zum Deluxe Torpedo und zum Streamliner Torpedo wurde der Custom Torpedo auf dem langen GM-C-Fahrgestell angeboten. Die Wagen im „Silver Streak“-Design (Chromstreifen auf der Motorhaube vom Kühlergrill bis zur Unterkante der Windschutzscheibe) waren als 2-türiges Coupé, 4-türige Limousine und 5-türiger "Woody"-Kombi (hinten in Holz ausgeführt) verfügbar. Das Interieur war in Kunstleder ausgeführt. Dazu gab es noch einen Deluxe-Kombi mit echter Lederausstattung.

Es gab wahlweise einen Sechszylinder-Reihenmotor mit 3919 cm³, der bei 3.200 min−1 90 bhp (66 kW) abgab, oder einen Achtzylinder-Reihenmotor mit 4079 cm³ Hubraum, der 103 bhp (76 kW) bei 3500 min−1 leistete. Die Motorkraft wurde über eine Einscheiben-Trockenkupplung, ein lenkradgeschaltetes Dreiganggetriebe und eine Kardanwelle an die Hinterräder weitergeleitet.

Im Folgejahr entfiel das Modell ersatzlos. Im einzigen Produktionsjahr waren 25.448 Wagen entstanden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pontiac Custom Torpedo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly R. Kimes, Henry A. Clark: Standard Catalog of American Cars 1805–1942. Krause Publications, Iola 1985, ISBN 0-87341-045-9.