Portal:Statistik/Literatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Grundlagen[Quelltext bearbeiten]

Deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

Nicht deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • Daniel Dorling, Stephen C. Simpson (Hrsg.): Statistics in Society. The Arithmetic of Politics (Arnold Applications of Statistics Series). Hodder Arnold, London 1998, ISBN 0-340-71994-X.
  • Marek Fisz: Probability Theory and Mathematical Statistics. Wiley, London 1963.
  • David A. Freedman, Robert Pisani, Roger Purves: Statistics. 3. Auflage. Norton, New York, ISBN 0-393-97121-X.
  • Bernard W. Lindgren: Statistical Theory. 4. Auflage. Chapmann & Hall, New York 1993, ISBN 0-412-04181-2.
  • Michel Volle: Le métier de statisticien. 2. Auflage. Economica, Paris 1984, ISBN 2-7178-0824-8.

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Geschichte der Statistik[Quelltext bearbeiten]

  • Otto Behre: Geschichte der Statistik in Brandenburg-Preussen bis zur Gründung des Königlichen Statistischen Bureaus. Carl Heymann, Berlin 1905.
  • Herbert A. David, Anthony W.F. Edwards: Annotated Readings in the History of Statistics. Springer, Berlin 2001, ISBN 0-387-98844-0.
  • Alain Desrosières: Die Politik der großen Zahlen. Eine Geschichte der statistischen Denkweise. Springer, Berlin 2005, ISBN 3-540-20655-8.
  • Gerd Gigerenzer, Zeno Swijtink, Theodore Porter, Lorraine Daston, John Beatty, Lorenz Krüger: Das Reich des Zufalls. Wissen zwischen Wahrscheinlichkeiten, Häufigkeiten und Unschärfen. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg/Berlin 1999, ISBN 978-3-8274-0101-4 (amerikanisches Englisch: The Empire of Chance: How Probability Changed Science and Everyday Life.).
  • Ian Hacking: The Emergence of ProbabilityThe Emergence of Probability: A Philosophical Study of Early Ideas about Probability, Induction and Statistical Inference. Cambridge University Press, Cambridge/London/New York 1975, ISBN 978-0-521-20460-6.
  • Anders Hald: A History of Mathematical Statistics from 1750 to 1930. Wiley, London 1998, ISBN 0-471-17912-4.
  • Anders Hald: A History of Probability and Statistics and Their Applications Before 1750. Wiley, London 2003, ISBN 0-471-47129-1.
  • Anders Hald: A History of Parametric Statistical Inference from Bernoulli to Fischer, 1713-1935. Springer, New York 2006, ISBN 0-387-46408-5.
  • Norman L. Johnson, Eric Ed. Johnson: Leading Personalities in Statistical Sciences: From the Seventeenth Century to the Present. Wiley, London 1997, ISBN 0-471-16381-3.
  • Lorenz Krüger, Lorraine J. Daston, Michael Heidelberger (Hrsg.): The Probabilistic Revolution. Vol. 1: Ideas in History. MIT Press, Cambridge/MA 1987, ISBN 0-262-11118-7.
  • Lorenz Krüger, Gerd Gigerenzer, Mary S. Morgan (Hrsg.): The Probabilistic Revolution. Vol. 2: Ideas in the Sciences. MIT Press, Cambridge/MA 1990, ISBN 0-262-61063-9.
  • Theodore M. Porter: The Rise of Statistical Thinking, 1820-1900. Princeton University Press, Princeton/NJ 1988, ISBN 0-691-02409-X.
  • Theodore M. Porter: Karl Pearson. The Scientific Life in a Statistical Age. Princeton University Press, Princeton/NJ 2006, ISBN 0-691-12635-6.
  • Libby Schweber: Disciplining Statistics. Demography and Vital Statistics in France and England, 1830/1885. Duke University Press, Durham 2006, ISBN 0-8223-3814-9.
  • Stephen M. Stigler: The History of Statistics: The Measurement of Uncertainty Before 1900. Harvard University Press, Cambridge/MA 1990, ISBN 0-674-40341-X.
  • Stephen M. Stigler: Statistics on the Table. The History of Statistical Concepts and Methods. Harvard University Press, Cambridge/MA 2002, ISBN 0-674-00979-7.

Historische Texte[Quelltext bearbeiten]

  • Joseph C. Bisinger: Vergleichende Darstellung der Grundmacht oder der Staatskräfte aller europäischen Monarchien und Republiken. C.A.Hartleben, Pesth und Wien 1823 (archive.org).

Lexika und Enzyklopädien[Quelltext bearbeiten]

Deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • F. E. Beichelt, D. C. Montgomery (Hrsg.): Teubner-Taschenbuch der Statistik – Wahrscheinlichkeitstheorie, Stochastische Prozesse, Mathematische Statistik. Teubner, Stuttgart / Leipzig / Wiesbaden 2003, ISBN 978-3-322-80067-1.
  • P. H. Müller (Hrsg.): Lexikon der Stochastik – Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik. 5. Auflage. Akademie-Verlag, Berlin 1991, ISBN 978-3-05-500608-1.
  • Volker Oppitz: Lexikon Wirtschaftlichkeitsberechnung. Gabler, Wiesbaden 1995, ISBN 3-409-19951-9.
  • Horst Rinne: Taschenbuch der Statistik. 3. Auflage. Harri Deutsch, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-8171-1695-0.
  • Horst Rinne: Taschenbuch der Statistik. 4. Auflage. Harri Deutsch, Frankfurt am Main 2008, ISBN 978-3-8171-1827-4.
  • Bernd Rönz, Hans Gerhard Strohe (Hrsg.): Lexikon Statistik. Gabler, Wiesbaden 1994, ISBN 3-409-19952-7.
  • Werner Voß (Hrsg.): Taschenbuch der Statistik. Fachbuchverlag, Leipzig 2000, ISBN 3-446-22605-2.

Nicht deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

Methodische Teilgebiete[Quelltext bearbeiten]

Statistische Berechnung, R[Quelltext bearbeiten]

  • Dubravko Dolic: Statistik mit R. Oldenbourg, München 2004, ISBN 3-486-27537-2.
  • Günter Faes: Einführung in R. Ein Kochbuch zur statistischen Datenanalyse mit R. BoD, Norderstedt 2007, ISBN 978-3-8334-9184-9.
  • James E. Gentle, Wolfgang Härdle, Yuichi Mori (Hrsg.): Handbook of Computational Statistics. Concepts and Methods. Springer, New York 2004, ISBN 978-3-540-40464-4.
  • Rainer Schlittgen: Das Statistiklabor. Einführung und Benutzerhandbuch. Springer, Berlin 2005, ISBN 3-540-22389-4.

Mathematische Statistik[Quelltext bearbeiten]

Statistische Schätzverfahren[Quelltext bearbeiten]

Statistische Testverfahren[Quelltext bearbeiten]

Multivariate Statistische Methoden[Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang Karl Härdle, Léopold Simar: Applied Multivariate Statistical Analysis. 3. Auflage. Springer, Heidelberg 2012, ISBN 978-3-642-17228-1.
  • K. V. Mardia, J. T. Kent und J.M. Bibby: Multivariate Analysis. Academic Press, Amsterdam 1979, ISBN 0-12-471252-5.
  • Alvin C. Rencher, William F. Christensen: Methods of Multivariate Analysis. 3. Auflage. Wiley, Hoboken 2012, ISBN 978-0-470-17896-6.
  • Donald F. Morrison: Multivariate Statistical Methods. 4. Auflage. Brooks/Cole, Belmont 2005, ISBN 0-534-38778-0.

Wahrscheinlichkeitstheoretische Grundlagen[Quelltext bearbeiten]

  • E.T. Jaynes und G. Larry Bretthors: Probability Theory: The Logic of Science: Principles and Elementary Applications (Vol 1). Cambridge University Press, 2003, ISBN 0-521-59271-2.
  • August Schmid, Wilhelm Schweizer (Hrsg.): Lambacher-Schweizer: Stochastik Leistungskurs. Für die Sekundarstufe II. Klett, Stuttgart 1999, ISBN 3-12-739370-9.
  • Galen R. Shorack: Probability for Statisticians. Springer, New York 2000, ISBN 0-387-98953-6.
  • Michael A. Proschan, Pamela A. Shaw: Essentials of Probability Theory for Statisticians. CRC Preess, Boca Raton 2016, ISBN 978-1-4987-0419-9.

Spezialgebiete[Quelltext bearbeiten]

Extremwerttheorie[Quelltext bearbeiten]

  • Laurens de Haan, Ana Ferreira: Extrem Value Theory. An Introduction. Springer, New York 2006, ISBN 978-1-4419-2020-1.
  • Sidney I. Resnick: Extreme Values, Regular Variation, and Point Processes. Springer, New York 2008, ISBN 978-0-387-75952-4.
  • R.-D. Reiss, M. Thomas: Statistical Analysis of Extreme Values with Apllications to Insurance, Finance, Hydrology and Other Fields. 3. Auflage. Birkhäuser, Basel / Bosten / Berlin 2007, ISBN 978-3-7643-7230-9.

Mustererkennung, Graphische Präsentation[Quelltext bearbeiten]

  • Christopher M. Bishop: Neural Networks for Pattern Recognition. Oxford University Press, Oxford 1995, ISBN 0-19-853864-2.
  • Brian D. Ripley: Pattern Recognition and Neural Networks. Cambridge University Press, Cambridge 2008, ISBN 0-521-71770-1.
  • Edward Tufte: Visual Explanations: Images and Quantities, Evidence and Narrative. Graphics Press, USA 1997, ISBN 0-9613921-2-6.
  • Edward Tufte: The Visual Display of Quantitative Information. Graphics Press, USA 2001, ISBN 0-9613921-4-2.

Anwendungsbereiche[Quelltext bearbeiten]

Geographie[Quelltext bearbeiten]

  • Gerhard Bahrenberg, Ernst Giese, Josef Nipper: Statistische Methoden in der Geographie. Teubner, Stuttgart 1999, ISBN 3-443-07101-5.

Medizin[Quelltext bearbeiten]

  • Holger Behrendt, Klaus Runggaldier: Statistik für den Rettungsdienst. Eine allgemeine Einführung. Stumpf und Kossendey, Edewecht 2005, ISBN 3-938179-01-5.

Sport[Quelltext bearbeiten]

  • Jay Bennett (Hrsg.): Statistics in Sport (Arnold Applications of Statistics Series). Arnold, London 1998, ISBN 0-340-70072-6.

Technik[Quelltext bearbeiten]

  • Edgar Dietrich, Alfred Schulze: Statistische Verfahren zur Maschinen- und Prozessqualifikation. 4. Auflage. Hanser, München 2003, ISBN 3-446-22077-1.
  • Volker Rausch: Bediensysteme der Instandhaltung: Eine Verknüpfung von mathematisch-statistischen Methoden und der Bedientheorie. SVH Verlag, Saarbrücken 2010, ISBN 3-8381-1492-2.

Wirtschaftswissenschaften[Quelltext bearbeiten]

  • Josef Bleymüller, Günther Gehlert, Herbert Gülicher: Statistik für Wirtschaftswissenschaftler. 15. Auflage. Vahlen, München 2008, ISBN 3-8006-3529-1.
  • David M. Levine, David F. Stephan, Mark L. Berenson: Statistics for Managers Using Microsoft Excel. Prentice Hall, Upper Saddle River/NJ 1999, ISBN 0-13-021218-0.
  • Paul Newbold, William L. Carlson, Betty Thorne: Statistics for Business and Economics. 6. Auflage. Prentice Hall, Upper Saddle River/NJ 2006, ISBN 0-13-220384-7.
  • Volker Oppitz, Volker Nollau: Taschenbuch Wirtschaftlichkeitsrechnung. Hanser, Leipzig 2003, ISBN 3-446-22463-7.

Ökonometrie[Quelltext bearbeiten]

Wirtschaftsstatistik[Quelltext bearbeiten]

  • Horst Degen, Peter Lorscheid: Statistik-Lehrbuch – Methoden der Statistik im wirtschaftswissenschaftlichen Grundstudium. Mit Wirtschafts- und Bevölkerungsstatistik. Oldenbourg Wissensch.Vlg, 2002, ISBN 3-486-27240-3.
  • Karl Mosler, Friedrich Schmid: Beschreibende Statistik und Wirtschaftsstatistik. 4. Auflage. Springer, Berlin / Heidelberg 2009, ISBN 978-3-642-01556-4.
  • Jürgen Stiefl: Wirtschaftsstatistik. Oldenbourg Wissensch. Vlg, 2006, ISBN 3-486-58012-4.

Bibliographien zur Statistik[Quelltext bearbeiten]

  • Stefan Huschens: Literaturauswahl zur Statistik. 2017, DNB 1130092801 (nbn-resolving.org).
  • Günter Menges: Bibliographie zur statistischen Entscheidungstheorie 1950 -1967. Westdeutscher Verlag, Köln 1968, ISBN 978-3-663-00459-2.
  • Jürgen Wilke: Bibliographie zu Verfahren der multivariaten Statistik, der mehrdimensionalen Klassifikation und ihre Anwendungen in Natur- und Gesellschaftswissenschaften, 1901-1975; Faktoranalyse, Hauptkomponentenanalyse, multidimensionale Skalierung, Clusteranalyse, numer. Taxonomie, automat. Muster- oder Gestalt- oder Zeichenerkennung (Pattern recognition). Akademie-Verlag, Berlin 1978, DNB 550357483.

Populärliteratur[Quelltext bearbeiten]

Artikel[Quelltext bearbeiten]

  • Jonathan J. Koehler: The influence of prior beliefs on scientific judgments of evidence quality. In: Organizational Behavior and Human Decision Processes. Band 56, 1993, S. 17–67.