Qujing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Qujings in der Provinz Yunnan

Qujing (chinesisch 曲靖市, Pinyin Qūjìng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Osten der chinesischen Provinz Yunnan. 1999 zählte sie 5.352.000 Einwohner.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Bezirksebene setzt sich Qujing aus neun Gebieten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Qilin - 麒麟区 Qílín Qū;
  • Stadtbezirk Zhanyi - 沾益区 Zhānyì Qū;
  • kreisfreie Stadt Xuanwei - 宣威市 Xuānwēi Shì;
  • Kreis Malong - 马龙县 Mǎlóng Xiàn;
  • Kreis Fuyuan - 富源县 Fùyuán Xiàn;
  • Kreis Luoping - 罗平县 Luópíng Xiàn;
  • Kreis Shizong - 师宗县 Shīzōng Xiàn;
  • Kreis Luliang - 陆良县 Lùliáng Xiàn;
  • Kreis Huize - 会泽县 Huìzé Xiàn.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 25° 29′ N, 103° 47′ O