Nujiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage Nujiangs in Yunnan

Der Autonome Bezirk Nujiang der Lisu (chinesisch 怒江傈僳族自治州, Pinyin Nùjiāng Lìsùzú Zìzhìzhōu) liegt im Nordwesten der chinesischen Provinz Yunnan. Sein Verwaltungssitz ist die Großgemeinde Liuku (六庫鎮). Nujiang hat eine Fläche von 14.703 km².

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Nujiang aus einer kreisfreien Stadt, einem Kreis und zwei Autonomen Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Kreisfreie Stadt Lushui (泸水市), 2.938 km², 160.000 Einwohner;
  • Kreis Fugong (福贡县), 2.804 km², 90.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Shangpa (上帕镇);
  • Autonomer Kreis Gongshan der Derung und Nu (贡山独龙族怒族自治县), 4.506 m², 30.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Cikai (茨开镇);
  • Autonomer Kreis Lanping der Bai und Primi (兰坪白族普米族自治县), 4.455 km², 190.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Jinding (金顶镇).

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte Nujiang 491.824 Einwohner (Bevölkerungsdichte: 33,45 Einwohner/km²).

Name des Volkes Einwohner Anteil
Lisu 231.819 47,13 %
Bai 132.622 26,97 %
Han 64.585 13,13 %
Nu 26.670 5,42 %
Primi 14.374 2,92 %
Yi 9.805 1,99 %
Derung 5.456 1,11 %
Naxi 2.121 0,43 %
Tibeter 1.805 0,37 %
Dai 465 0,09 %
Hui 429 0,09 %
Zhuang 342 0,07 %
Sonstige 1.331 0,28 %

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 25° 51′ N, 98° 51′ O