Qysylorda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qysylorda
Қызылорда
Кызылорда
Wappen
Wappen
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Qysylorda
Gegründet: 1820
Koordinaten: 44° 51′ N, 65° 31′ OKoordinaten: 44° 51′ 0″ N, 65° 31′ 0″ O
Höhe: 128 m
Fläche: 2.400 km²
 
Einwohner: 213.165 (1. Jan 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 89 Einwohner je km²
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 7242
Postleitzahl: 120001-120018
Kfz-Kennzeichen: N
 
Gemeindeart: Stadt
Äkim (Bürgermeister): Koschanijasow Serik Salawatowitsch
Website:
Qysylorda (Kasachstan)
Qysylorda
Qysylorda
Bahnhof von Qysylorda

Qysylorda (kasachisch Қызылорда; russisch Кызылорда Kysylorda; 1925–1991 offiziell Кзыл-Орда Ksyl-Orda, auch Kysyl-Orda) ist eine Stadt in Kasachstan und die Hauptstadt des Gebietes Qysylorda.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qysylorda wurde 1820 als Festung des Khanats Kokand unter dem Namen Ak-Metschet (Ак-Мечеть; kasachisch für „weißes Minarett“) gegründet. Nach der Eroberung durch die russischen Streitkräfte unter Generaladjutant Wassili Perowski 1853 erhielt die Festung den Namen Fort-Perowski (Форт Перовский). 1867 wurde der Ort unter dem Namen Perowsk (Перовск) Verwaltungszentrum eines Kreises (Ujesd) des Gebietes von Syrdarja des Generalgouvernements Turkestan innerhalb des Russischen Reiches. 1920 bis 1925 trug die Stadt wieder den alten Namen Ak-Metschet, um dann in Qysylorda (kasachisch für „rotes Heer(lager)“) umbenannt zu werden. 1925 bis 1929 war sie Hauptstadt der Kasachischen Autonomen Sowjetrepublik (aus der später die Kasachische SSR, Vorgänger des heutigen Kasachstan, hervorging).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flughafen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der näheren Umgebung der Stadt befindet sich der Flughafen Qysylorda.

Eisenbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qysylorda liegt an der Trans-Aral-Eisenbahn, die von Orenburg nach Taschkent führt.

Fernstraßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Stadt verläuft die M32, die im Westen Kasachstans ihren Anfang hat und nach Schymkent führt. In Qysylorda beginnen die A17, die die Stadt mit Pawlodar verbindet, sowie die E 004, die über Uchquduq nach Buchara führt.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt ist der Fußballverein Qaisar Qysylorda beheimatet.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qysylorda
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
16
 
-5
-14
 
 
14
 
-3
-12
 
 
20
 
6
-5
 
 
19
 
18
4
 
 
14
 
27
11
 
 
7
 
32
16
 
 
5
 
33
17
 
 
6
 
31
14
 
 
3
 
24
8
 
 
11
 
15
1
 
 
15
 
5
-6
 
 
20
 
-3
-11
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Qysylorda
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) -5,2 -2,7 6,1 18,1 26,5 31,5 32,6 30,7 24,1 15,1 4,8 -2,8 Ø 15
Min. Temperatur (°C) -13,9 -12,2 -5,0 4,3 11,2 15,8 16,7 14,4 7,5 0,6 -5,9 -11,2 Ø 1,9
Niederschlag (mm) 16 14 20 19 14 7 5 6 3 11 15 20 Σ 150
Sonnenstunden (h/d) 3,6 5,1 6,6 8,4 11,2 12,5 13,7 12,1 10,9 7,7 5,0 3,6 Ø 8,4
Regentage (d) 5 4 5 4 3 2 1 1 1 3 3 5 Σ 37
Luftfeuchtigkeit (%) 80 78 70 49 39 38 38 39 44 54 69 78 Ø 56,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
-5,2
-13,9
-2,7
-12,2
6,1
-5,0
18,1
4,3
26,5
11,2
31,5
15,8
32,6
16,7
30,7
14,4
24,1
7,5
15,1
0,6
4,8
-5,9
-2,8
-11,2
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
16
14
20
19
14
7
5
6
3
11
15
20
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Численность населения Республики Казахстан по областям, городам и районам на 1 января 2014 года (russisch).