Röthenbach (Emme)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Röthenbach
Rötenbach, Rötebach
Daten
Gewässerkennzahl CH: 238
Lage Kanton Bern; Schweiz
Flusssystem Rhein
Abfluss über Emme → Aare → Rhein → Nordsee
Quelle am Turner (1306 m ü. M.)
46° 48′ 56″ N, 7° 48′ 40″ O
Quellhöhe 1253 m ü. M.[1]
Mündung bei Eggiwil in die EmmeKoordinaten: 46° 52′ 44″ N, 7° 47′ 35″ O; CH1903: 627013 / 192031
46° 52′ 44″ N, 7° 47′ 35″ O
Mündungshöhe 729 m ü. M.[1]
Höhenunterschied 524 m
Länge 16,5 km[2]
Einzugsgebiet 53,7 km²[1]
Abfluss am Pegel Mündung[3]
AEo: 53,7 km²
MQ
Mq
1,15 m³/s
21,4 l/(s km²)

Linke Nebenflüsse Schlötterengraben, Jassbach, Fampach
Rechte Nebenflüsse Rouchgratgraben, Fluebach, Rotbach
Gemeinden Eggiwil, Röthenbach im Emmental, Wachseldorn

Der Röthenbach (auch Rötenbach) ist ein rund 17 Kilometer langer linker Nebenfluss der Emme im Schweizer Kanton Bern. Er durchfliesst die Gemeinden Eggiwil, Röthenbach im Emmental sowie Wachseldorn und entwässert dabei rund 54 Quadratkilometer des oberen Emmental.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss entspringt unterhalb des Turner (1306 m) knapp auf dem Gemeindegebiet von Eggiwil. Er fliesst in nordwestliche Richtung und nimmt anfangs dutzende kleine Bäche auf, die vor allem am Nordhang des Honeggs entspringen. Er passiert Oberei, bildet kurz die Grenze zwischen Wachseldorn und Röthenbach und fliesst jetzt gegen Norden. Der Fluss tangiert das Dorfzentrum von Röthenbach, nimmt den Jassbach auf und fliesst nun in nordöstliche Richtung bis zu seiner Mündung in die Emme bei Eggiwil.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Geoserver der Schweizer Bundesverwaltung (Hinweise)
  2. Gewässernetz im WebGis Geoinformationssystem des Kantons Bern
  3. Modellierter mittlerer jährlicher Abfluss. In: Topographische Einzugsgebiete der Schweizer Gewässer: Gebietsauslässe. Abgerufen am 31. Oktober 2015.