Radviliškis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radviliškis
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Litauen Litauen
Bezirk: Šiauliai
Rajongemeinde: Radviliškis
Koordinaten: 55° 48′ N, 23° 33′ OKoordinaten: 55° 48′ N, 23° 33′ O
Fläche (Ort): 17,32 km²
Gemeindefläche: 1.635 km²
 
Einwohner (Ort): 19.189 (2010)
Bevölkerungsdichte: 1.108 Einwohner je km²
Einw. (Gemeinde): 49.704
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
Postleitzahl: 82001
 
Status: Rajongemeinde
Gliederung: 1 Stadtamt (Kernstadt),
1 weiteres Stadtamt
10 weitere Amtsbezirke
 
Website:
Radviliškis (Litauen)
Radviliškis
Radviliškis

Radviliškis Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i (deutsch Radwilischken) ist eine Stadt in der gleichnamigen Rajongemeinde im Nordwesten Litauens. Sie liegt 14 km südöstlich der Großstadt Šiauliai an der Fernverkehrsstraße A 9 von Šiauliai nach-Panevėžys (Teil der Verbindung von Šiauliai nach Vilnius) und ist Eisenbahnknotenpunkt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panorama von Radviliškis

Der Ortsname kennzeichnet die Stadt als Gründung bzw. Eigentum derer von Radvila, einem Geschlecht des litauischen Hochadels. Der Ort wurde erstmals 1529 erwähnt und erhielt 1710 das Stadtrecht.

Militärstandort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Einheit der litauischen Streitkräfte ist in Radviliškis stationiert. Es handelt sich dabei um das Luftverteidigungsbataillon das zu den Luftstreitkräften gehört. Zudem war zeitweise auch das Artilleriebataillon Brigadegeneral Motiejaus Pečiulionio in Radviliškis stationiert, bis es 2019 Pajūris nach verlegt wurde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof von Radviliškis

Die Stadt beherbergt als Zentrum des Güterverkehrs den größten Rangierbahnhof des Baltikums, bei dem Strecken zu den wichtigsten Städten Litauens und Lettlands zusammentreffen. Mit dem starken Rückgang des Personenverkehrs der Bahn in Litauen hat die Bedeutung im Reiseverkehr des Landes allerdings deutlich nachgelassen.

Durch die Stadt führt die E 272 von Palanga (nördlich von Klaipėda) über Šiauliai und Panevėžys nach Vilnius, ab Panevėžys unter der Nummer A 2 als Autobahn geführt.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit folgenden Städten besteht eine Zusammenarbeit:[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Radviliškis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website der Stadt