Raymond Sawada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ray Sawada)
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Raymond Sawada Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Februar 1985
Geburtsort Richmond, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #12
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 2. Runde, 52. Position
Dallas Stars
Spielerkarriere
2003–2004 Nanaimo Clippers
2004–2008 Cornell University
2008–2009 Manitoba Moose
2009–2012 Texas Stars
2012–2013 St. John’s IceCaps
2013–2014 Colorado Eagles
Tappara Tampere
2014–2015 Belfast Giants
2015–2016 Ōji Eagles

Raymond Masao „Ray“ Sawada (* 19. Februar 1985 in Richmond, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2015 bei den Ōji Eagles in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ray Sawada begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Nanaimo Clippers, für die er in der Saison 2003/04 in der British Columbia Hockey League aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2004 in der zweiten Runde als insgesamt 52. Spieler von den Dallas Stars ausgewählt. Daraufhin spielte er vier Jahre lang für die Mannschaft der Cornell University, ehe der Kanadier gegen Ende der Saison 2007/08 erstmals für die Iowa Stars, das Farmteam der Dallas Stars aus der American Hockey League, spielte.

Sawada (rechts) im Trikot der Texas Stars

In der folgenden Spielzeit gab Sawada am 19. Februar 2009 beim Heimspiel gegen die Edmonton Oilers sein Debüt in der National Hockey League, absolvierte den Großteil der Spielzeit aber bei den Manitoba Moose aus der AHL. Da die Stars in der Spielzeit 2008/09 kein eigenes AHL-Farmteam besaßen und daher ihre Nachwuchskräfte auf verschiedene Teams verteilen mussten, wurde Sawada an die Moose abgestellt.

Zwischen März 2012 und 2013 spielte er bei den St. John’s IceCaps in der AHL, ehe er die Saison 2013/14 bei den Colorado Eagles begann. Im Dezember 2013 wechselte er nach Europa zu Tappara Tampere, wo er bis zum Ende der Saison unter Vertrag stand. Es folgte ein Jahr bei den Belfast Giants aus der ELIH, ehe er im September 2015 von den Ōji Eagles aus der Asia League Ice Hockey verpflichtet wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]