Renault Fluence (Studie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Renault
RenaultFluence.jpg

Konzeptfahrzeug (2004)

Fluence
Präsentationsjahr: 2004: 1. Generation
2009: 2. Generation
Fahrzeugmesse: 2004:
Louis Vuitton Classic
2009:
Internationale Automobil-Ausstellung
Klasse: Mittelklasse
Karosseriebauform: Kombicoupé
Motor: Ottomotor:
3,5 Liter (206 kW)
Länge: 4601 mm
Breite: 1890 mm
Höhe: 1390 mm
Radstand: 2750 mm
Leergewicht: 1500 kg
Serienmodell: Renault Fluence
Renault Laguna Coupé
Samsung SM3

Die Studie Renault Fluence wurde im Jahre 2004 auf dem Automobil-Wettbewerb Louis Vuitton Classic und auf der Pariser Motor Show, unter der Leitung des Chefdesigners Patrick le Quément, vorgestellt. Seit dem Spätjahr 2009 wird der Fluence in der Türkei unter unveränderten Namen in Serienproduktion hergestellt.

Motor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angetrieben wurde das Konzeptauto von einem 3,5-Liter-V6-Motor mit 206 kW (280 PS). Geschaltet wurde mit einer Sechsgang-Automatik, die ein maximales Drehmoment von 365 Nm auf die Vorderräder verteilte.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heckansicht

In der Fluence wurden Valeo LED-Scheinwerfer verbaut, die sich je nach Position der Räder zum Fahrverlauf miteinstellen. Im Innenraum sind die Armaturen wie ein Blatt gestaltet. Zusatzfunktionen wie das Radio oder die Klimaanlage werden über einen Joystick und ein LC-Bildschirm geregelt. Die Sitze sind auf Schienen montiert, die es dem Sitz ermöglichen, beim Öffnen der Türen die Seitenpartien und die Rückenlehne ausfahren zu lassen.

Zero Emission Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitenansicht Fluence Z.E.

Im Jahre 2009 wurde auf der Internationalen Automesse in Frankfurt eine Elektroversion des kommenden Fahrzeug unter dem Namen Fluence Z.E. Concept vorgestellt. Angetrieben wurde es von einem 70 kW (95 PS) starken Motor mit einem Drehmoment von 226 Nm, der die Vorderräder antreibt. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von 160 Kilometern und muss dann 20 Minuten (Schnellladen) und acht Stunden (konventionell) geladen werden[1][2].

Dieses Elektrofahrzeug soll im Jahre 2011 in Israel und Europa eingeführt werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auto-Motor-Sport.de (abgerufen am 29. Januar 2010)
  2. Bericht zum Fluence Z.E. auf Grüneautos.com (abgerufen am 29. Januar 2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Renault Fluence Concept – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien