Resega

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Resega
Spiel des HC Lugano gegen den Genève-Servette HC am 18. Oktober 2014
Spiel des HC Lugano gegen den Genève-Servette HC am 18. Oktober 2014
Daten
Ort Via Chiosso 8
SchweizSchweiz 6948 Porza, Schweiz
Koordinaten 718049 / 98352Koordinaten: 46° 1′ 35″ N, 8° 57′ 48″ O; CH1903: 718049 / 98352
Eigentümer Stadt Lugano
Betreiber HC Lugano
Baubeginn 1992
Eröffnung 1995
Oberfläche Beton
Kunsteisfläche
Architekt Buletti & Fumagalli (Lugano)
Giani & Prada (Lugano)
Kapazität 8'000 Plätze (Éishockey, davon 5'500 Sitzplätze)
6'370 Plätze (Konzerte)
Verein(e)

Die Resega ist eine Eissporthalle in der Gemeinde Porza im Bezirk Lugano, Schweizer Kanton Tessin. Es ist das Heimspielstätte des siebenfachen Schweizer Meisters HC Lugano sowie des unterklassigen HC Porza und befindet sich im Besitz der Stadt Lugano.

Das Halle wurde 1995, nach dreijähriger Bauzeit, eröffnet. Die Resega mit einer Grundfläche von 3'600 Quadratmetern umfasst insgesamt 8'000 Plätze, davon 5'500 Sitzplätze. Zu Konzerten bieten sich 6'370 Plätze.[1] Dazu beherbergt es ein Restaurant und einen Konferenzraum. Die Resega gilt als eine der stimmungsvollsten Arenen im Schweizer Eishockey. Neben den Eishockeypartien finden auch gelegentlich Konzerte in der Resega statt.[2]

Neben der Haupteisfläche gibt es eine 1993 fertiggestellte Trainingseishalle, die sogenannte Pista Reseghina, die 200 Zuschauern Platz bietet.

Am 1. Mai 2018 wird die Cornèr Bank AG Arena-Partner des HC Lugano und Sponsoring-Partner der Resega. Die Vereinbarung wurde am 26. Januar des Jahres unterzeichnet. Die Halle wird zukünftig den Namen Cornèr Arena tragen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Resega – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vssa.ch: Piste della Resega Lugano
  2. setlist.fm: Konzertliste der Resega (englisch)
  3. stadionwelt.de: Neuer Naming-Right-Partner Artikel vom 29. Januar 2018