Rich Sommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sommer beim Tribeca Film Festival 2012

Richard „Rich“ Olen Sommer II (* 2. Februar 1978 in Toledo, Ohio) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Harry Crane in der Fernsehserie Mad Men.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine erste größere Rolle hatte Sommer 2006 als Anne Hathaways Freund Doug in Der Teufel trägt Prada. Seit 2007 gehört Sommer zum Ensemble der mehrfach preisgekrönten Fernsehserie Mad Men.

Im Jahr 2012 gab er sein Broadway-Debüt als Elwood P. Dowd in der Komödie Harvey.[1]

Im Videospiel Firewatch sprach er die Figur des Henry.

Sommer lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Los Angeles.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Death 4 Told
  • 2006: Der Teufel trägt Prada (The Devil Wears Prada)
  • 2007–2015: Mad Men (Fernsehserie, 92 Episoden)
  • 2008: Das Büro (The Office, Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2009: The Storm – Die große Klimakatastrophe (The Storm, Fernsehzweiteiler)
  • 2010: Radio Free Albemuth
  • 2010: Ugly Betty (Fernsehserie, 1 Episode)
  • 2012: Celeste & Jesse (Celeste & Jesse Forever)
  • 2012: The Giant Mechanical Man
  • 2012: Fairhaven
  • 2015: My Name Is David
  • 2015: Hello, My Name Is Doris
  • 2015: Wet Hot American Summer: First Day of Camp (Fernsehserie, 6 Episoden)
  • 2015: Good Session (Fernsehfilm)
  • 2016: Masters of Sex (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • seit 2016: Elena of Avalor (Animationsserie, Stimme)
  • 2016: Grey’s Anatomy (Fernsehserie, 1 Episode)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rich Sommer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 'Mad Men' Actor Rich Sommer: 'Harry’s Not a Douchebag' bei rollingstone.com, abgerufen am 6. Januar 2013
  2. Rich Sommer Welcomes Son Patrick Ryan bei people.com, abgerufen am 6. Januar 2013