Rodrigo Possebon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodrigo Possebon
Personalia
Name Rodrigo Pereira Possebon
Geburtstag 13. Februar 1989
Geburtsort Sapucaia do SulBrasilien
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 SC Internacional ? (?)
2008–2010 Manchester United 3 (0)
2009–2010 → Sporting Braga  (Leihe) 0 (0)
2010–2011 FC Santos 32 (1)
2011–2012 Esporte Clube São José
2012 → Vicenza Calcio  (Leihe) 0 (0)
2012 → Criciúma EC  (Leihe) 10 (0)
2013 Mirassol FC 4 (0)
2013 EC Juventude 7 (0)
2014 Náutico Capibaribe 7 (0)
2015–2016 al-Riffa SC
2016 União Recreativa dos Trabalhadores 7 (1)
2017 EC Passo Fundo 8 (0)
2018 Hồ Chí Minh City FC
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Italien U-20 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017

Rodrigo Pereira Possebon (* 13. Februar 1989 in Sapucaia do Sul) ist ein brasilianisch-italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Possebon spielt meist im defensiven zentralen Mittelfeld. Er startete seine Karriere beim brasilianischen Fußballklub SC Internacional. Bei Internacional wurde er vom Manchester-Scout John Calvert-Toulmin entdeckt und zu Manchester United gelotst.

Bei Manchester unterzeichnete Possebon im Januar 2008 einen Vertrag.[1] Er erhielt die Rückennummer 34, die zuvor Ryan Shawcross innehatte, der zu Stoke City abgewandert war.

Sein Profidebüt für Manchester feierte er am ersten Spieltag der Saison 2008/09, als er in der 63. Minute für Ryan Giggs gegen Newcastle United eingewechselt wurde; das Spiel endete 1:1. Den Großteil der Spielzeit verbrachte er jedoch in der Reservemannschaft der Red Devils, die in der Premier Reserve League agiert. Im Juli 2009 gaben ihn die Red Devils bis zum Saisonende auf Leihbasis an den portugiesischen Erstligisten Sporting Braga ab.[2] Dort blieb ihm ein Einsatz im Ligabetrieb der SuperLiga verwehrt, lediglich ein Kurzeinsatz in der Qualifikation zur UEFA Europa League stand bis zum Ende der Leihfrist zu Buche.

Im August 2010 wechselte Possebon mit sofortiger Wirkung zum brasilianischen Erstligisten FC Santos, bei dem er einen Vierjahresvertrag bis 2014 erhielt.[3]

Obwohl er gebürtiger Brasilianer ist, verfügt Possebon wegen der Abstammung seines Vaters über die italienische Staatsbürgerschaft und ist damit auch für die italienischen Auswahlmannschaften spielberechtigt. Er debütierte in der italienischen U-20-Auswahl am 22. April 2009 in der Partie gegen Deutschland, die mit einer 0:5-Niederlage endete.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Santos

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. High hopes for Possebon (Memento des Originals vom 9. Oktober 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.manutd.com
  2. Possebon heads out on loan
  3. Santos to sign Possebon