Route 117 (Québec)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CA/QC-R
Route 117 in Québec, Kanada
Route Transcanadienne (frz.)
Trans-Canada Highway (engl.)
Route 117 (Québec)
Karte
Verlauf der R 117
Basisdaten
Betreiber: Ministère des Transports du Québec
Straßenbeginn: Montréal
(45° 30′ N, 73° 40′ W)
Straßenende: 40 km westlich von Rouyn-Noranda (Anschluss an H66)
(46° 7′ N, 74° 36′ W)
Gesamtlänge: 661 km

Region:

Route 117.jpg
Route 117 bei Mont-Tremblant

Die Route 117 ist eine Nationalstraße (Route nationale) der kanadischen Provinz Québec und führt von Montréal über Laval durch die Verwaltungsregionen Laurentides, Outaouais und Abitibi-Témiscamingue zur Provinzgrenze von Ontario. Von Ontario bis nach Sainte-Agathe-des-Monts bildet die Route 117 ein Teilstück des Trans-Canada-Highway.

Streckenbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 661 km lange Überlandstraße führt von Montréal über Laval in nördlicher Richtung nach Sainte-Agathe-des-Monts. Sie verläuft weiter in nordwestlicher Richtung über Mont-Tremblant, Mont-Laurier und Val-d’Or nach Rouyn-Noranda. Nach weiteren 40 km erreicht sie die Provinzgrenze zu Ontario. Der Ontario Highway 66 bildet die westliche Fortsetzung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Route 117 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien