Ruillé-Froid-Fonds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruillé-Froid-Fonds
Ruillé-Froid-Fonds (Frankreich)
Ruillé-Froid-Fonds
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Château-Gontier
Kanton Meslay-du-Maine
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Meslay-Grez
Koordinaten 47° 54′ N, 0° 38′ WKoordinaten: 47° 54′ N, 0° 38′ W
Höhe 58–119 m
Fläche 23,56 km2
Einwohner 555 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km2
Postleitzahl 53170
INSEE-Code

Ruillé-Froid-Fonds ist eine französische Gemeinde mit 555 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire in Frankreich. Einwohner der Gemeinde werden Ruilléens genannt. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Château-Gontier und zum Kanton Meslay-du-Maine (bis 2015: Kanton Grez-en-Bouère).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruillé-Froid-Fonds liegt etwa 20 Kilometer südöstlich von Laval. Umgeben wird Ruillé-Froid-Fonds von den Nachbargemeinden Villiers-Charlemagne im Norden und Westen, Le Bignon-du-Maine im Norden, Saint-Charles-la-Forêt im Norden und Osten, Longuefuye im Süden und Osten sowie Fromentières im Süden und Südwesten.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 581 558 487 442 398 436 492 521
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Gervais-et-Saint-Protais in Ruillé aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique
  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption in Froid-Fonds aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique
  • Schloss und Park von Le Puy mit Kapelle, seit 1984/1988 Monument historique
  • Schloss Mauvinet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ruillé-Froid-Fonds – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien