Sacramento Republic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sacramento Republic
Sacramento Republic FC.png
Basisdaten
Name Sacramento Republic
Football Club
Sitz Sacramento, Kalifornien, USA
Gründung 2012
Eigentümer Sac Soccer & Entertainment
Holdings, LLC
Website sacrepublicfc.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer NeuseelandNeuseeland Simon Elliott
Spielstätte Papa Murphy's Park
Plätze 11.442
Liga USL Championship
2019 Regular Season: 7. Platz
Play-offs: offen
Heim
Auswärts

Der Sacramento Republic Football Club, kurz Sacramento Republic, ist ein US-amerikanisches Fußball-Franchise aus Sacramento, Kalifornien, das in der USL Championship spielt und ab der Saison 2022 in der Major League Soccer antreten wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 3. Dezember 2012 wurde durch die USL Pro bekannt gegeben, dass zur Saison 2014 ein Team aus Scramento teilnehmen wird.[1] Der Name und das Wappen der Mannschaft wurden durch ein öffentliches Voting entschieden. Am 15. Juli 2013 wurde der ehemalige Nationalspieler der USA, Preki, als erster Trainer verpflichtet.[2] Zu Beginn der ersten Saison wurden ca. 5.000 Dauerkarten verkauft.

Erste Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Republic gab sein Debüt in der USL Pro am 26. April 2014. Gegen die Harrisburg City Islanders unterlag man mit 2:1. Insgesamt sahen 20.231 Zuschauer das Spiel im ausverkauften Hughes Stadium, was einen neuen Rekord in der USL Pro bedeutete. Mit 17 Siegen aus 28 Spielen in der Regular Season belegte die Mannschaft am Ende der Saison den 2. Platz. In den anschließenden Play-offs setzte man sich gegen Orlando City und die Richmond Kickers durch und erreichte das Finale um die USL PRO Championship. Hier gewann die Mannschaft gegen die Harrisburg City Islanders mit 2:0 und gewann damit die erste Meisterschaft in der ersten Saison. Im Lamar Hunt U.S. Open Cup startete der Republic FC in der zweiten Runde. Nach Siegen gegen Ventura County Fusion und Fresno Fuego, beide Gegner spielen in der USL PDL, unterlag man in der vierten Runde den San José Earthquakes.

Entwicklung seit 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Saison schaffte es die Mannschaft wiederum in die vierte Runde des U.S. Open Cups. Dort musste man sich den San José Earthquakes im Elfmeterschießen beugen. Am 8. Juli 2015 wurde bekannt, dass der bisherige Trainer Preki den Klub verlassen wird und nach England gehen wird.[3] Am 12. Juli 2015 wurde mit Paul Buckle ein neuer Trainer vorgestellt. Der Engländer trainierte zuletzt den englischen Fußballverein Cheltenham Town. Sportlich erreichte man unter Buckle 2015 einen 5. Platz in der Western Conference in der United Soccer League. In den anschließenden Play-offs schied die Mannschaft schon in der ersten Runde aus.

Major League Soccer (ab 2022)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2019 wurde bekannt gegeben, dass das Franchise ab der Saison 2022 in der Major League Soccer antreten werde. Damit wäre Sacramento Republic nach den LA Galaxy, CD Chivas USA (2014 aufgelöst), den San José Earthquakes und dem Los Angeles FC das fünfte MLS-Franchise aus Kalifornien. Die Mannschaft soll dazu in ein neues Stadion umziehen, das 20.100 Plätze fassen und 300 Millionen US-Dollar kosten soll.[4]

Wappen und Farben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die offiziellen Farben von Sacramento Republic sind Rot, Ahorn-Grün und Eierschalen-Gelb. Das Wappen hat die klassische Schildform, darauf befindet sich ein Nautischer Stern und ein kalifornischer Grizzlybär. Der Bär findet sich auf der Staatsflagge von Kalifornien wieder. Außerdem befindet sich der lateinische Schriftzug "Urbs Indomita", welcher übersetzt "die ungezügelte Stadt" bedeutet.[5]

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Heimspiele in der Saison 2014 wurden im Charles C. Hughes Stadium ausgetragen. Das Stadion liegt auf dem Gelände des Sacramento City College in Sacramento. Insgesamt bietet es Platz für 20.311 Zuschauer. Mitten in der Saison 2014 wechselte man das Heimstadion und zog ins Bonney Field um. Das neue errichtete Fußballstadion befindet sich auf dem Gebiet der California Exposition and State Fair (Cal Expo) ebenfalls in Sacramento. Es wurde 2014 fertiggestellt und bietet Platz für 8.000 Zuschauer. Zur Saison 2015 wurde das Stadion auf 11.442 Plätze erweitert. Das Stadion wurde 2017 in Papa Murphy's Park umbenannt.

Spieler und Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainerstab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 22. Oktober 2019[6]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

United Soccer League

  • USL Sieger: 2014

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Ligenstufe Liga Regular Season Play-offs U.S. Open Cup Zuschauerdurchschnitt
2014 3 USL Pro 2. Platz Sieger 4. Runde 11.293 (USL Pro Rekord)
2015 3 USL 4. Platz Conference 1. Runde 4. Runde 11.329 (USL Rekord)
2016 2 USL 1. Platz Conference Viertelfinale 3. Runde 11.514
2017 2 USL 8. Platz Conference Halbfinale 5. Runde 11.569
2018 2 USL 2. Platz Conference Viertelfinale 5. Runde 11.311
2019 2 USL 7. Platz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sacramento lands minor league soccer franchise. Sacramento Bee. 3. Dezember 2012. Archiviert vom Original am 4. Dezember 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blogs.sacbee.com Abgerufen am 30. November 2013.
  2. Preki resurfaces as the man to help lead Sacramento toward MLS. Major League Soccer. 15. Juli 2013. Abgerufen am 16. Februar 2015.
  3. Republic Announce Preki Accepts Position in UK. Sacramento Republic FC. 8. Juli 2015. Archiviert vom Original am 10. August 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sacrepublicfc.com Abgerufen am 30. Juli 2015.
  4. Major League Soccer awards expansion team to Sacramento, sacrepublicfc.com, abgerufen am 22. Oktober 2019 (englisch)
  5. Know Your Crest. Sacramento Republic FC. Archiviert vom Original am 26. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sacrepublicfc.com Abgerufen am 16. Dezember 2013.
  6. Front Office & Coaching Staff. Sacramento Republic. Abgerufen am 22. Oktober 2019.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]