Sajópetri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sajópetri
Wappen von Sajópetri
Sajópetri (Ungarn)
Sajópetri
Sajópetri
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Miskolc
Koordinaten: 48° 2′ N, 20° 53′ OKoordinaten: 48° 2′ 3″ N, 20° 53′ 22″ O
Höhe: 104 m
Fläche: 9,27 km²
Einwohner: 1.543 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 166 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 46
Postleitzahl: 3573
KSH kódja: 16638
Struktur und Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Balázs Debreczeni
Postanschrift: Dózsa Gy. u. 66.
3573 Sajópetri
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Sajópetri ist eine kleine Gemeinde im Nordosten Ungarns und gehört zum Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sajópetri liegt 14 Kilometer vom Komitatssitz, der Großstadt Miskolc entfernt - im beginnenden Tiefland an den Mäandern des Flusses Sajó, kurz bevor er in den Hernád (slowak. Hornad) mündet. Der Name lässt sich mit St. Peter am Sajó übersetzen.

Die Nachbargemeinden sind Kistokaj (5 km entfernt), auf der nordöstlichen Flussufer das etwas größere Sajólád (Luftlinie 2 km) und im Süden das Städtchen Ónod.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]