Samtgemeinde Neuenhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Samtgemeinde Neuenhaus
Samtgemeinde Neuenhaus
Deutschlandkarte, Position der Samtgemeinde Neuenhaus hervorgehoben
52.56.97Koordinaten: 52° 30′ N, 6° 58′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Grafschaft Bentheim
Fläche: 101,35 km²
Einwohner: 13.895 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 137 Einwohner je km²
Verbandsschlüssel: 03 4 56 5402
Verbandsgliederung: 5 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Veldhausener Straße
49828 Neuenhaus
Webpräsenz: www.neuenhaus.de
Samtgemeindebürgermeister: Johann Arends (CDU)
Lage der Samtgemeinde Neuenhaus im Landkreis Grafschaft Bentheim
Landkreis Grafschaft Bentheim Niedersachsen Königreich der Niederlande Landkreis Emsland Nordrhein-Westfalen Bad Bentheim Ohne Samern Schüttorf Schüttorf Quendorf Isterberg Engden Nordhorn Wietmarschen Georgsdorf Osterwald Lage (Dinkel) Halle (bei Neuenhaus) Uelsen Getelo Wielen Itterbeck Wielen Ringe Emlichheim Laar (Grafschaft Bentheim) Wilsum Gölenkamp Esche (Grafschaft Bentheim) Neuenhaus HoogstedeKarte
Über dieses Bild

Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen

In der Samtgemeinde Neuenhaus aus dem niedersächsischen Landkreis Grafschaft Bentheim haben sich fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Der Verwaltungssitz der Samtgemeinde ist in der Stadt Neuenhaus.

Religionen[Bearbeiten]

  • 51,2 % evangelisch-reformiert
  • 14,8 % evangelisch-lutherisch
  • 13,4 % römisch-katholisch
  • 20,6 % andere Konfessionen (vor allem evangelisch-altreformiert) und Konfessionslose

Stand: Februar 2006

Die Gemeinden[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Zusammensetzung des Samtgemeinderates:

Samtgemeindebürgermeister ist Johann Arends.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „Im roten Feld über fünf (3:2) goldenen Kugeln im Schildfuß ein silbernes Haus mit fialenbesetzten Stufengiebeln und mit Zinnen über der gequaderten Traufseite vor blauem Dach; auf dem First ein blaubedachter Turm.“

Partnergemeinden[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, Fortgeschriebene Einwohnerzahlen zum 31. Dezember 2012 (Hilfe dazu)