Sat.1 Comedy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sat.1 Comedy
Senderlogo
Sat.1 Comedy.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-C, DVB-S, IPTV
Eigentümer: ProSiebenSat.1 Media
Geschäftsführer: Thomas Schultheis, Dr. Dirk Kleine
Sendebeginn: 1. Juni 2006
Sendeschluss: 3. Mai 2012
Rechtsform: Privatrechtlich
Liste von Fernsehsendern
Ehemaliges Logo

Sat.1 Comedy war ein kostenpflichtiger Fernsehsender der ProSiebenSat.1 Media AG, der vom 1. Juni 2006 bis 3. Mai 2012 ein digitales Programm sendete. Am 3. Mai 2012 um 20:15 Uhr wurde der Sender durch Sat.1 emotions ersetzt, inhaltlicher Nachfolger ist eher der am selben Tag gestartete Sender ProSieben FUN[1].

Das 24-Stunden-Programm umfasste eigenproduzierte und eingekaufte deutsch- und englischsprachige (wie zum Beispiel The Office) Comedyserien und -Filme.

Sat.1 Comedy war über die gebührenpflichtigen Programm-Bouquets von Sky (nur Sat), AustriaSAT, Kabel Deutschland, Unitymedia, Primacom und Kabel Baden-Württemberg sowie in den IPTV-Angeboten von Deutsche Telekom (Entertain), Vodafone, Alice Home TV von Telefónica Germany (früher Hansenet) und seit Mitte 2009 auch in der Schweiz via Cablecom Digital TV empfangbar.

Manche Kabelnetzbetreiber, beispielsweise Kabel & Medien Service in seinem Frankfurter Kabelnetz, speisten den Kanal zwar innerhalb des über Satellit verbreiteten Programmbouquets von ProSiebenSat.1 ein, boten ihn jedoch nicht in ihrem eigenen Pay-TV-Programm an. Da auch Sky diesen Kanal nur Satelliten-Abonnenten freischaltete, empfingen diese Haushalte zwar das verschlüsselte Signal, hatten jedoch keinerlei Möglichkeit, es entschlüsseln zu lassen.

Fernsehprogramm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitcoms[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigene Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Des Weiteren wurden auf Sat.1 Comedy aktuelle Spielfilme gezeigt. Außerdem wurden aus den USA eingekaufte Sendungen wie Andy Richter controls the Universe oder Hope & Faith gezeigt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.digitalfernsehen.de/ProSieben-Fun-und-Sat-1-Emotions-Startschuss-heute-um-20-15-Uhr.85705.0.html