Adult Swim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adult Swim
Senderlogo
Logo von Adult Swim
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit und IPTV
Eigentümer: Turner Broadcasting System
(a Time Warner Company)
Sendebeginn: 2. September 2001
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm
Website: http://www.tnt-tv.de/tnt-serie/adultswim TNT-Serie Website mit Rubrik "[adult swim]"
Liste von Fernsehsendern
Einige Gründer und Autoren der Adult Swim Shows bei der San Diego Comic Con 2006 am Adult Swim Podium.
Von links nach rechts: Keith Crofford, Seth Green, Matthew Senreich, Scott Adsit, Dino Stamatopoulos, Tommy Blacha, Brendon Small, Jackson Publick und Doc Hammer

Adult Swim (eigene Schreibweise im Logo [adult swim]) ist ein US-amerikanischer Kabel-Fernsehsender der Turner Broadcasting System-Mediengruppe, der sich eine Frequenz mit dem Sender Cartoon Network aus der gleichen Unternehmensgruppe teilt. Dabei deckt der Sender die Zeit zwischen 20:00 Uhr und 6:00 Uhr ab (USA). Gesendet werden vor allem Zeichentrick- und Puppentrickfilme, die sich an erwachsenes Publikum richten.

Der Sender besteht in den USA seit 2001. Mit der Serie Delocated startete Adult Swim erstmals eine Realfilm-Eigenproduktion, deren erste Staffel im Jahr 2009 Premiere hatte.

In Deutschland ist Adult Swim im Late-Night-Programm (Mo-Fr 23:00 Uhr) des Pay-TV-Senders TNT Serie zu sehen.[1] Alle Programminhalte werden in Deutschland im Zweikanalton auf Deutsch und Englisch ausgestrahlt. Adult Swim hat vom Jahr ~2011 bis zum 1. Februar 2016 nur neue Episoden von Robot Chicken ausgestrahlt und Rick and Morty ins Deutsche Fernsehen gebracht. Alle anderen Sendungen wurden nicht auf Deutsch synchronisiert und es wurden immer wieder dieselben Episoden ausgestrahlt. Bis Dezember 2015 waren die offiziellen Youtube und Facebook Seiten von Adult Swim inaktiv.[2] [3]

Die erfolgreichste Adult-Swim-Show ist die Emmy-prämierte Animationsserie Robot Chicken.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Comedy-Formats geht zurück auf die als Adult Swim bezeichneten Schwimmzeiten für Erwachsene in amerikanischen Schwimmbädern. Ursprünglich stellten die Trenner zwischen den einzelnen Shows einen Bezug zu diesem Begriff her: Sie zeigten Szenen von Alltagssituationen im Schwimmbad, in denen Senioren beim Schwimmen, Duschen, Essen oder beim Aquafitness zu sehen waren. Untermalt wurden diese skurrilen Ausschnitte mit einem Bademeister, dessen Stimme durch das Schwimmbad-Megaphon dröhnte. 2003 verschwanden diese Trenner. Sie wurden durch Elemente ersetzt, die auf die Charaktere der Shows abgestimmt waren. Daher ist die Verbindung zu der Herkunft des Namens Adult Swim heute nicht mehr offensichtlich.

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus einer Werbekampagne für Adult Swim Australia (2014), mit den Serienhelden Robot Chicken und Harvey Birdman

Folgende Serien gehören zum festen Programm des Adult-Swim-Blocks auf TNT Serie in Deutschland: [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. Youtube Kanal: [2]
  3. Facebook Seite: [3]
  4. Website: [4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]