Schlabendorf am See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schlabendorf am See
Stadt Luckau
Koordinaten: 51° 48′ 24″ N, 13° 49′ 16″ O
Höhe: 63 m ü. NHN
Fläche: 12,04 km²
Einwohner: 266 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner/km²
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 15926
Vorwahl: 035439
Schlabendorf am See (Brandenburg)

Lage von Schlabendorf am See in Brandenburg

Dorfkirche Schlabendorf

Schlabendorf am See (niedersorbisch Chóžyšća) ist ein Ortsteil der Stadt Luckau im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlabendorf am See liegt in der Niederlausitz zwischen Luckau und Calau, nordöstlich des gleichnamigen Schlabendorfer Sees. Benachbarte Orte sind Egsdorf und Willmersdorf-Stöbritz im Norden, Zinnitz (zu Calau) im Südosten, Görlsdorf im Westen sowie dessen Gemeindeteil Garrenchen im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlabendorfer See

Im Jahr 1210 wurde Schlabendorf am See das erste Mal urkundlich erwähnt. Am 1. Juli 1950 wurde der inzwischen abgebaggerte Ort Presenchen nach Schlabendorf am See eingemeindet.

Seit 1960 gab es einen Baustopp für neue Gebäude, da Schlabendorf am See für den Tagebau Schlabendorf-Süd zur Überbaggerung vorgesehen war. Durch die Wende wurde jedoch die Stilllegung des Tagebaus beschlossen und die Überbaggerung abgewendet.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1875 435
1890 466
1910 494
1925 460
1933 435
1939 439
1946 654
1950 748
1964 652
Jahr Einwohner
1971 587
1981 439
1985 408
1989 314
1990 308
1991 249
1992 234
1993 225
1994 246
Jahr Einwohner
1995 248
1996 253
1997 281
1998 296
1999 298
2000 300
2001 308
2002 305
2014 258
Jahr Einwohner
2020 266

Quellen: Die detaillierten Quellen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg und des brandenburgischen Landesamtes für Bauen und Verkehr sowie der Bertelsmann-Stiftung finden sich unter Population Projection Brandenburg in den Wikimedia Commons

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dorfkirche gehört zu den Baudenkmalen der Stadt Luckau. Derzeit befindet sich ein Erholungs- und Freizeitzentrum Marina Schlabendorf am See in der Entwicklung.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Luckau – Ortsteil Schlabendorf am See. In: Stadt Luckau. Abgerufen am 25. September 2021.
  2. Wandlungen und Perspektiven - Schlabendorf (LMBV)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schlabendorf am See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien