Sie nannten ihn Wander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelSie nannten ihn Wander
OriginaltitelWander Over Yonder
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2013–2016
Produktions-
unternehmen
Disney Television Animation
Länge11 Minuten
Episoden79 in 2 Staffeln (Liste)
GenreKomödie, Abenteuer, Science Fantasy
IdeeCraig McCracken
ProduktionCraig McCracken
Lauren Faust
MusikAndy Bean
Erstausstrahlung16. August 2013 auf Disney Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
4. August 2014 auf Disney XD
Synchronisation

Sie nannten ihn Wander (Originaltitel: Wander Over Yonder) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, die von 2013 bis 2016 von Disney Television Animation produziert wurde. Die Serie wurde von Craig McCracken entwickelt. Die erste Folge wurde als Preview am 16. August 2013 gezeigt. Die reguläre Ausstrahlung erfolgte ab dem 13. September 2013 auf dem US-amerikanischen Disney Channel. Am 18. Februar 2014 wurde bekannt gegeben, dass "Wander Over Yonder" ab Frühjahr 2014 auf Disney XD zu sehen sei.[1] Der Pay-TV-Start der Serie in Deutschland war der 4. August 2014 auf Disney XD, und der 18. Juli 2015 im Free-TV auf Disney Channel.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie nannten ihn Wander wurde von Craig McCracken entwickelt, der zuvor schon die Zeichentrickserien Powerpuff Girls und Fosters Haus für Fantasiefreunde schuf. Zudem ist er auch der ausführende Produzent. Lauren Faust dient als Co-Produzentin und Story Editor.[2] Es ist McCrackens erste TV-Serie außerhalb von Cartoon Network und seine erste Zeichentrickserie für den Disney Channel, beziehungsweise später für Disney XD.

2012 wurde auf der Comic-Con ein Sneak Peek zur Serie veröffentlicht.[3] Der erste Trailer zu Wander Over Yonder wurde am 19. Juli 2013 während der Premiere des Films Teen Beach Movie auf dem Disney Channel ausgestrahlt. Am 16. August 2013 wurde die erste Folge von Wander Over Yonder unter dem Titel "The Picnic" nach der Premiere des Films Phineas und Ferb: Mission Marvel im Disney Channel ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Serie „Sie nannten ihn Wander“ geht es um den daueroptimistischen Wander und sein etwas dickköpfiges Lastpferd Sylvia, die gemeinsam durch die Galaxie reisen, immer mit dem Ziel den Leuten Spaß und Lebensfreude zu lehren und sich gegen die Unterdrückung durch Lord Hater und seine Watchdogs durchzusetzen.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wander ist sehr optimistisch und freundlich. Er strebt danach verschiedene Welten zu erforschen, um zum einen neue Dinge zu entdecken, zum anderen den Bewohnern Spaß und Lebensfreude zu lehren, und wie sie sich gegen die Unterdrückung durch Lord Hater und seine Watchdogs durchzusetzen vermögen. Wander ist ein kleines, orangefarbenes, pelziges Wesen, dessen Art unbestimmt ist. Er hat große, ausdrucksvolle Augen mit schwarzen Pupillen. An seinem Kinn hat er drei schwarze Barthaare. Zudem trägt er meistens einen grünen Hut mit einem schwarzen Streifen, auf dem ein Stern ist, der über den Rand des Streifens hinaus ragt. Das innere seines Hutes scheint auch schwarz zu sein. Er trägt hellblaue Schuhe mit weißen Metallstiften und einem schwarzen Streifen in der Mitte seiner Schuhe. Wander ist sehr nett und lebenslustig und lächelt oft. Durch seine positive Art und Überzeugung sieht Wander oft nicht die Gefahr in die er sich begibt und die aggressive Natur von Lord Hater.

Sylvia ist Wanders treues, aber auch dickköpfiges Lastpferd und seine beste Freundin. Gemeinsam erforschen die beiden das Universum und bekämpften Lord Hater. Sie liebt es zu kämpfen, und obwohl sie dadurch schlecht gelaunt und rücksichtslos wird, hat sie auch eine weiche Seite. Trotzdem hat sie eine gewisse Skepsis gegenüber dem Besiegen von Lord Hater und bezeichnet Wander als verrückt. Sylvia ist blau und besitzt einen langen Hals, kurze Arme und große ausdrucksstarke Augen. Sie hat schwarze Zügel um ihr Maul gewickelt und ihre Haare sind hellrosa, genau so wie ihr Büschel an der Spitze des Schwanzes. Trotz der häufigen Bezeichnung Sylvias als Wanders „Pferd“, ist sie eigentlich ein „Zbornak“, das mehr eine Art Drache als ein Pferd ist.

Lord Hater ist ein machthungriger, böser und grausamer Diktator und Eroberer. Er besitzt ein Reich, das er stetig vergrößert und bekommt dabei Hilfe von seinem Handlanger Peepers und seinen Schergen, die er Watchdogs nennt. Lord Hater ist ein skelettartiges Wesen und trägt eine rote Robe. Was er sich am meisten wünscht, ist die absolute Herrschaft des gesamten Universums unter seiner Faust, und selten steht ihm jemand im Weg. Zudem kann er Wander nicht leiden, weil er das physische Gegenteil von ihm ist. Dazu gehört Wanders übermäßiger Optimismus und seine Vergesslichkeit. Er hat ein spinnenartiges Haustier namens Captain Tim, das er von Wander und Sylvia bekommen hat.

Commander Peepers ist Lord Haters Lieblingshandlanger und tut alles für ihn. Manchmal ist er klüger als Lord Hater, woraufhin er häufig von ihm ignoriert wird.

Nebenfiguren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Watchdogs sind kleine Kreaturen mit einem einzelnen, großen Augapfel als Kopf und Körper. Sie dienen Lord Hater und sind seine Schergen, die einen Großteil seiner Armee ausmachen. Die Watchdogs sind loyal gegenüber Lord Hater, werden jedoch oft durch die Störungen von Wander abgelenkt.

Emperor Awesome ist ein alter eingebildeter und extravaganter Hai-artiger Mann. Sein größter Feind ist Lord Hater; wie er erobert auch er das Universum. Er hat seine eigenen Schergen, die er "The Fist Fighters" nennt.

King Bingleborp ist der Herrscher des Planeten "Binglebop".

Fleeblebort ist ein grünes, entenartiges Wesen. Wander half ihm, die Hochzeit seiner geliebten Marsha zu deklarieren.

Captain Tim ist ein spinnenartiges Wesen. Wander entdeckte ihn in einem verlassenen Raumschiff und gab ihn Lord Hater.

Badlands Dan ist ein ehemaliger Bösewicht, der auf dem Planeten "Doomstone" lebt. (Jetzt genannt "Congenial Rock".)

Papa Doom ist ein ehemaliger, böser Gangsterboss auf "Doomstone".

Prince Cashmere ist der tapfere Prinz vom Planeten "Baaaaa-halla" und ist Anführer seiner starken Armee aus Ziegen. Er erschien zuerst in der Folge "The Troll", wo Wander und Sylvia ihm halfen, einen widerlichen Troll zu besiegen.

Westley the Watchdog ist der kleinste Watchdog-Kadett und ist mit Wander und Sylvia befreundet.

Beeza ist die Anführerin einer Art, deren Planet von Buster dem riesigen Hund zerstört wird.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Originalsprecher Synchronsprecher[4]
Wander Jack McBrayer Patrick Roche
Sylvia April Winchell Martina Treger
Lord Hater Keith Ferguson Tilo Schmitz
Imperator Hammer Sam Riegel
Commander Peepers Tom Kenny Gerald Schaale
King Bingleborp
Fleeblebort
Captain Tim Fred Tatasciore
Badlands Dan Clancy Brown
Papa Doom Kevin Michael Richardson
Prince Cashmere Bill Fagerbakke
Westley der Watchdog Aziz Ansari Jan Makino
Beeza Tara Strong

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten

Die erste Folge wurde als Preview am 16. August 2013 gezeigt. Die reguläre Ausstrahlung der ersten Staffel erfolgte ab dem 13. September 2013 auf dem Disney Channel. Frühjahr 2014 wechselte "Sie nannten ihn Wander" zu Disney XD wo dort seit dem 31. März 2014 die restlichen Folgen der ersten Staffel ausgestrahlt werden.

Deutschland

Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte seit dem 4. August 2014 auf dem Bezahlfernsehsender Disney XD. Seit dem 18. Juli 2015 läuft die Serie auch auf dem öffentlichen Disney Channel.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel Folgen Erstausstrahlung USA Erstausstrahlung DE
von bis von bis
1 39 16. August 2013 4. Dezember 2014 4. August 2014 25. Dezember 2015
2 40 3. August 2015 27. Juni 2016 28. Dezember 2015 18. Oktober 2016

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1 (2013–14)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Prod.
Code
1 1 Das Picknick The Picnic 16. Aug. 2013 11. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 102a
2 2 Der Größte The Greatest 13. Sep. 2013 6. Aug. 2014 Dave Thomas & Craig McCracken Craig McCracken & Ben Joseph 101a
3 3 Das Ei The Egg 13. Sep. 2013 7. Aug. 2014 Eddie Trigueros Lauren Faust & Craig McCracken 101b
4 4 Die Flucht The Fugitives 20. Sep. 2013 12. Aug. 2014 Dave Thomas Lauren Faust & Johanna Stein 102b
5 5 Die gute Tat The Good Deed 27. Sep. 2013 13. Aug. 2014 Eddie Trigueros Tim McKeon 103a
6 6 Das Haustier The Pet 4. Okt. 2013 31. Okt. 2014 Dave Thomas & Eddie Trigueros Ben Joseph & Greg White 104
7 7 Der Gefangene The Prisoner 11. Okt. 2013 14. Aug. 2014 Dave Thomas Lauren Faust & Greg White 103b
8 8 Der Bösewicht The Bad Guy 18. Okt. 2013 4. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 105a
9 9 Der Troll The Troll 1. Nov. 2013 15. Aug. 2014 Dave Thomas Lauren Faust & Greg White 105b
10 10 Die Box The Box 15. Nov. 2013 18. Aug. 2014 Dave Thomas Tim McKeon 106a
11 11 Der Hut The Hat 22. Nov. 2013 5. Aug. 2014 Eddie Trigueros Lauren Faust & Johanna Stein 106b
12 12 Der Kleinste The Little Guy 6. Dez. 2013 24. Dez.2014 Lauren Faust & Craig McCracken Lauren Faust & Ben Joseph 107
13 13 Der Ball The Ball 10. Jan. 2014 8. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 108b
14 14 Die Kopfgeldjäger The Bounty 24. Jan. 2014 19. Aug. 2014 Dave Thomas Matt Chapman 108a
15 15 Der Held The Hero 31. März 2014 20. Aug. 2014 Dave Thomas Ben Joseph 109a
16 16 Das Geburtstagskind The Birthday Boy 31. März 2014 21. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 109b
17 17 Stets hilfsbereit The Nice Guy 10. Juni 2014 22. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 110a
18 18 Die Zeitbombe The Time Bomb 10. Juni 2014 25. Aug. 2014 Dave Thomas Matt Chapman 110b
19 19 Die Touristin The Tourist 11. Juni 2014 26. Aug. 2014 Dave Thomas Matt Danner & Dave Thomas 111b
20 20 Der Tag The Day 16. Juni 2014 27. Aug. 2014 Dave Thomas Ben Joseph 112a
21 21 Die Nacht The Night 16. Juni 2014 28. Aug. 2014 Eddie Trigueros Ben Joseph 112b
22 22 Der einsame Planet The Lonely Planet 17. Juni 2014 5. Jan. 2015 Eddie Trigueros Johanna Stein 113a
23 23 Der Geistesblitz The Brainstorm 17. Juni 2014 6. Jan. 2015 Dave Thomas Ben Joseph 113b
24 24 Der Knirps The Toddler 23. Juni 2014 7. Jan. 2015 Dave Thomas Johanna Stein 114b
25 25 Das böse Sandwich The Fancy Party 24. Juni 2014 9. Aug. 2014 Eddie Trigueros Tim McKeon 111a
26 26 Die Epische Suche von unermesslicher Schwierigkeit The Epic Quest of Unfathomable Difficulty!!! 30. Juni 2014 8. Jan. 2015 Eddie Trigueros Francisco Angones & Amy Higgins 115a
27 27 Die Leere The Void 30. Juni 2014 9. Jan. 2015 Dave Thomas Ben Joseph 115b
28 28 Der Partylöwe The Party Animal 19. Juli 2014 12. Jan. 2015 Eddie Trigueros Tim McKeon 114a
29 29 Unheimlich glücklich The Gift 2: The Giftening 4. Okt. 2014 31. Okt. 2015 Eddie Trigueros Francisco Angones & Amy Higgins 119a
30 30 Das Date The Date 17. Okt. 2014 13. Jan. 2015 Eddie Trigueros Francisco Angones & Amy Higgins 118a
31 31 Freunde in der Not The Buddies 17. Okt. 2014 14. Jan. 2015 Dave Thomas Ben Joseph & Ryan Walls 118b
32 32 Der Lügner The Liar 7. Nov. 2014 15. Jan. 2015 Dave Thomas Mike Chapman, Francisco Angones, Amy Higgins & Lauren Faust 117a
33 33 Die Streunerin The Stray 7. Nov. 2014 16. Jan. 2015 Dave Thomas Ben Joseph & Johanna Stein 117b
34 34 Die rebellischen Generäle The Big Job 14. Nov. 2014 19. Jan. 2015 Eddie Trigueros Eric Rogers 120a
35 35 Wer braucht Hilfe? The Helper 14. Nov. 2014 20. Jan. 2015 Aaron Springer Aaron Springer 120b
36 36 Trübsal The Funk 25. Nov. 2014 1. Apr. 2015 Eddie Trigueros Darrick Bachman & Ben Joseph 116a
37 37 Versteckspiel The Enemies 25. Nov. 2014 21. Jan. 2015 Eddie Trigueros Ben Joseph 116b
38 38 Ein starkes Team The Rider 28. Nov. 2014 22. Jan. 2015 Dave Thomas & Eddie Trigueros Francisco Angones, Amy Higgins & Ben Joseph 121
39 39 Geschenke für alle The Gift 4. Dez. 2014 25. Dez. 2015 Dave Thomas Francisco Angones & Amy Higgins 119b

Staffel 2 (2015–16)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. The Greater Hater - 28. Dez. 2015

2. The Big Day - 29. Dez. 2015

3. The Breakfast - 30. Dez. 2015

4. The Fremergency Fronfact - 31. Dez. 2015

5. The Boy Wander - 1. Jan. 2016

6. The Wanders - 4. Jan. 2016

7. The Axe - 5. Jan. 2016

8. The Loose Screw - 6. Jan. 2016

9. The It - 7. Jan. 2016

10. The Cool Guy - 8. Jan. 2016

11. The Catastrophe - 11. Jan. 2016

12. The Rager - 12. Jan. 2016

13. The Good Bad Guy - 13. Jan. 2016

14. The Battle Royale - 14. Jan. 2016

15. The Matchmaker - 15. Jan. 2016

16. The New Toy - 18. Jan. 2016

17. The Black Cube - 19. Jan. 2016

18. The Eye on the Skullship - 20. Jan. 2016

19. The Secret Planet - 6. Juni 2016

20. The Bad Hatter - 7. Juni 2016

21. The Hole... Lotta Nuthin - 8. Juni 2016

22. The Show Stopper - 9. Juni 2016

23. The Cartoon - 10. Juni 2016

24. The Bot - 13. Juni 2016

25. The Family Reunion - 14. Juni 2016

26. The Rival - 15. Juni 2016

27. My Fair Hatey - 16. Juni 2016

28. The Legend - 17. Juni 2016

29. The Bad Neighbors - 3. Okt. 2016

30. The Party Poopers - 4. Okt. 2016

31. The Waste of Time - 5. Okt. 2016

32. The Hot Shot - 6. Okt. 2016

33. The Night Out - 7. Okt. 2016

34. The Search from Captain Tim - 10. Okt. 2016

35. The Heebie Jeebies - 11. Okt. 2016

36. The Sick Day - 12. Okt. 2016

37. The Sky Guy - 13. Okt. 2016

38. The Robomechabotatron - 14. Okt. 2016

39. The Flower - 17. Okt. 2016

40. The End of The Galaxy - 18. Okt. 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Craig McCracken auf Twitter. 18. Februar 2014. Abgerufen am 23. November 2014.
  2. "Disney Channel Announces Comic-Con Pane ls for ‘Tron: Uprising’, ‘Phineas and Ferb’, ‘Fish Hooks’, ‘Gravity Falls’ and More - Ratings". zap2it.com. Abgerufen am 5. Juni 2014.
  3. Disney Channel Announces Comic-Con Pane ls for ‘Tron: Uprising’, ‘Phineas and Ferb’, ‘Fish Hooks’, ‘Gravity Falls’ and More - Ratings | TVbytheNumbers. Tvbythenumbers.zap2it.com. 22. Juni 2012. Abgerufen am 5. Juni 2014.
  4. Sie nannten ihn Wander. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 2. März 2017.