Sozialgericht Koblenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Sozialgericht Koblenz ist ein Gericht der Sozialgerichtsbarkeit. Das Gericht ist eines von vier Sozialgerichten in Rheinland-Pfalz und hat seinen Sitz in Koblenz. Präsident ist Jürgen Didong.

Gerichtsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Deinhardpassage 1 befindet sich das Gerichtsgebäude des Sozialgerichts Koblenz.

Gerichtsbezirk und übergeordnete Gerichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Sozialgericht Koblenz ist örtlich für die kreisfreie Stadt Koblenz sowie die Landkreise Ahrweiler, Altenkirchen (Westerwald), Birkenfeld, Cochem-Zell, Mayen-Koblenz, Neuwied, den Rhein-Lahn-Kreis, Rhein-Hunsrück-Kreis und Westerwaldkreis zuständig. Die sachliche Zuständigkeit ergibt sich aus dem Sozialgerichtsgesetz.

Auf Landesebene ist das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, in Mainz angesiedelt, das übergeordnete Gericht. Diesem ist wiederum das Bundessozialgericht in Kassel übergeordnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 21′ 33,3″ N, 7° 36′ 5,2″ O