Stefan Matzner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Matzner Straßenradsport
Stefan Matzner (2017)
Stefan Matzner (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 24. April 1993
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Disziplin Bahn/Straße
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 28. April 2016

Stefan Matzner (* 24. April 1993 in Korneuburg) ist ein österreichischer Radrennfahrer, der auf Bahn und Straße aktiv ist.

2013 wurde Stefan Matzner auf der Radrennbahn im Wiener Ferry-Dusika-Hallenstadion zweifacher österreichischer Meister, im Scratch sowie gemeinsam mit Andreas Müller im Zweier-Mannschaftsfahren. Im 1000-Meter-Zeitfahren, im Punktefahren und in der Einerverfolgung wurde er jeweils Vize-Meister.

Im Januar 2013 hatte Matzner sein Debüt in der internationalen Elite-Klasse, als er mit Andreas Graf im Zweier-Mannschaftsfahren in Aguascalientes beim Lauf des Bahnrad-Weltcups 2012/13 startete. Das Duo belegte Platz zehn. Bis 2017 errang Matzner vier weitere österreichische Meistertitel auf der Bahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Meister - Scratch, Zweier-Mannschaftsfahren (mit Andreas Müller)
2015
  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Meister - Scratch
2016
  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Meister - Sprint
2017
  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Meister - 1000-Meter-Zeitfahren, Punktefahren
2017
  • MaillotAustria.PNG Österreichischer Meister - Sprint

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stefan Matzner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien