NFTO

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Team NFTO)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NFTO
Teamdaten
UCI-Code NPC
Nationalität Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Lizenz Continental Team
Erste Saison 2014
Letzte Saison 2016
Disziplin Straße
Radhersteller Swift
Personal
Team-Manager Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Marcus Greenwood
Sportl. Leiter Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sid Barras
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tom Barras
Namensgeschichte
Jahre Name
2014–2016 NFTO

NFTO war ein britisches Radsportteam mit Sitz in Hereford.

Die Mannschaft wurde 2014 gegründet und nimmt als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. Managerin war Rebecca Frewing, die von den Sportlichen Leitern Sid Barras, Courtney Rowe und Sean Yates unterstützt wurde.

Ende 2016 wurde das Team aufgelöst.

Saison 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2015 Abgänge Team 2016
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Liam Stones (ab 11. Februar) Team Raleigh-GAC IrlandIrland Edward Dunbar Axeon Hagens Berman
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joshua Edmondson An Post-Chain Reaction Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tom Barras Karriereende
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich George Fowler Neoprofi Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joe Wiltshire Unbekannt
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Harvey Neoprofi AustralienAustralien Steele Von Hoff ONE Pro Cycling
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Harrison Team Wiggins
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hugh Wilson Unbekannt
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Zach May Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2017
Dale Appleby 19. Dezember 1986 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Ian Bibby 20. Dezember 1986 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich JLT Condor
Edmund Bradbury 10. September 1992 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich JLT Condor
Joshua Edmondson 6. Juli 1992 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
George Fowler 29. September 1992 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Alex Harvey 22. Januar 1997 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Justin Hoy 27. September 1978 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
James Lewis 1. November 1990 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Rhys Lloyd 23. Januar 1989 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
James Lowsley Williams 12. Januar 1992 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich BIKE Channel Canyon
Greg Mansell 8. November 1987 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Richard Mardle 9. Dezember 1980 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Jonathan McEvoy 2. August 1989 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Madison Genesis
Robert Partridge 11. September 1985 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich BIKE Channel Canyon
Matthew Rowe 28. April 1988 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Liam Stones 23. Juli 1989 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2014 63. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Adam Blythe (90.)
2015 87. AustralienAustralien Steele Von Hoff (395.)
2016 89. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ian Bibby (531.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2014 - -
2015 8. AustralienAustralien Steele Von Hoff (17.)
2016 - -

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NFTO in der Datenbank von ProCyclingStats.com