Ora Hotels Carrera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Tecnofilm-Betonexpressz 2000)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ora Hotels Carrera
Teamdaten
UCI-Code OHT
Nationalität UngarnUngarn Ungarn
Lizenz Continental Team
Erste Saison 2006
Letzte Saison 2011
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager UngarnUngarn István Pisók
Namensgeschichte
Jahre Name
2006–2007
2008
2009
2010
2010
2011
P-Nívó Betonexpressz 2000 Kft.se
P-Nívó Betonexpressz 2000 Corratec
Betonexpressz 2000-Limonta
Betonexpressz 2000-Universal Caffé
Tecnofilm-Betonexpressz 2000
Ora Hotels Carrera

Ora Hotels Carrera war ein ungarisches Radsportteam.

Die Mannschaft wurde 2006 gegründet und besaß bis 2011 eine UCI-Lizenz als Continental Team. Damit nahm sie hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil. Manager waren Germano Pierdomenico und Vinzeno Santoni, Sportliche Leiter waren Stefano Vitelozzi, Stuban Ferenc, Akos Haiszer, Antonio Salutini sowie Ruslan Ivanov. Die Mannschaft wurde mit Fahrrädern des Co-Sponsors Carrera ausgestattet.

Saison 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI America Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
19. April UruguayUruguay 5. Etappe Vuelta Ciclista al Uruguay 2.2 ItalienItalien Alessandro Malaguti
20. April UruguayUruguay 6b. Etappe Vuelta Ciclista al Uruguay 2.2 ArgentinienArgentinien Mauro Richeze

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
23. April Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Banja Luka-Belgrade I 1.2 UngarnUngarn Krisztián Lovassy
8. Juni RumänienRumänien 5. Etappe Romanian Cycling Tour 2.2 UngarnUngarn Krisztián Lovassy
26. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen CN UngarnUngarn Rida Cador

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2010 Abgänge Team 2011
UngarnUngarn István Cziráki Atlas Personal UngarnUngarn Gábor Fejes Batorfi Aktk
ArgentinienArgentinien Mauro Richeze Rock Racing ItalienItalien Marco Carletti Unbekannt
ItalienItalien Luca Fioretti Centri della Calzatura (2009) ItalienItalien Gianluca Coletta Unbekannt
UngarnUngarn Bernard Bendegúz Neoprofi MoldawienMoldawien Ruslan Ivanov Unbekannt
ItalienItalien Simone Boifava Neoprofi UngarnUngarn Tamás Lengyel Unbekannt
UngarnUngarn Miklós Durucz Neoprofi UngarnUngarn Zoltán Madaras Unbekannt
ItalienItalien Alessandro Malaguti Neoprofi UngarnUngarn Zoltán Tisza Unbekannt
UngarnUngarn Márton Solymosi Neoprofi ItalienItalien Gianfranco Visconti Unbekannt
ArgentinienArgentinien Walter Trillini Neoprofi UngarnUngarn Márton Solymosi (bis 31.07.) Unbekannt
UngarnUngarn Ferenc Stubán (ab 01.08.) Neoprofi

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2012
Adriano Angeloni 31. Januar 1983 ItalienItalien Italien
Bernard Bendegúz 15. Februar 1988 UngarnUngarn Ungarn
Simone Boifava 26. Juli 1985 ItalienItalien Italien Team Idea
Rida Cador 25. März 1981 UngarnUngarn Ungarn
István Cziráki 21. Juni 1986 UngarnUngarn Ungarn
Miklós Durucz 13. März 1991 UngarnUngarn Ungarn
Luca Fioretti 6. März 1984 ItalienItalien Italien
Krisztián Lovassy 23. Juni 1988 UngarnUngarn Ungarn Tusnad Cycling Team
Alessandro Malaguti 22. September 1987 ItalienItalien Italien Miche-Guerciotti
Walter Proch 17. Februar 1984 ItalienItalien Italien Team WIT
Dávid Puskás 28. Oktober 1988 UngarnUngarn Ungarn
Mauro Richeze 7. Dezember 1985 ArgentinienArgentinien Argentinien Team Nippo
Roberto Richeze 25. Oktober 1981 ArgentinienArgentinien Argentinien
Emanuele Rizza 8. Februar 1984 ItalienItalien Italien
Péter Simon 14. Oktober 1991 UngarnUngarn Ungarn
Ferenc Stubán 11. August 1992 UngarnUngarn Ungarn
Walter Trillini 25. Januar 1991 ArgentinienArgentinien Argentinien

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI America Tour 2011
Fahrer Punkte
103. ArgentinienArgentinien Mauro Richeze 26
115. ItalienItalien Alessandro Malaguti 22
162. ArgentinienArgentinien Walter Trillini 16
UCI Europe Tour 2011
Fahrer Punkte
147. UngarnUngarn Krisztián Lovassy 101
820. UngarnUngarn Rida Cador 10
1139. UngarnUngarn Péter Simon 3

Saison 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in den Continental Circuits[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
3. Mai VenezuelaVenezuela Venezolanische Meisterschaft - Straßenrennen NC VenezuelaVenezuela Honorio Machado
25. Juni LettlandLettland Lettische Meisterschaft - Einzelzeitfahren NC LettlandLettland Raivis Belohvoščiks
28. Juni UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft - Straßenrennen NC UngarnUngarn István Cziráki
10. Juli UngarnUngarn 1. Etappe Grand Prix Cycliste de Gemenc 2.2 UngarnUngarn Krisztián Lovassy
2. August UngarnUngarn Grand Prix Betonexpressz 2000 1.2 UngarnUngarn Gergely Ivanics

Cyclocross 2008/2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Fahrer
11. Januar UngarnUngarn Ungarische Meisterschaft UngarnUngarn Zoltán Tisza

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 6. ItalienItalien Adriano Angeloni (20.)
2011 - -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 26. VenezuelaVenezuela Honorio Machado (111.)
2010 - -
2011 15. ArgentinienArgentinien Mauro Richeze (103.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2006 68. SlowakeiSlowakei Zoltán Remák (221.)
2007 34. SerbienSerbien Žolt Der (68.)
2008 24. UngarnUngarn Péter Kusztor (49.)
2009 50. UngarnUngarn István Cziráki (136.)
2010 86. ItalienItalien Adriano Angeloni (644.)
2011 75. UngarnUngarn Krisztián Lovassy (147.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]