Thomas Cup 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 23. Auflage des Thomas Cups, der Weltmeisterschaft für Herrenmannschaften im Badminton, fand gemeinsam mit dem Uber Cup 2004 vom 7. bis 16. Mai 2004 in Jakarta in Indonesien statt. Sieger wurde das Team aus China, welches gegen Dänemark mit 3:1 gewann.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konföderation Qualifiziert
Asien China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
JapanJapan Japan
MalaysiaMalaysia Malaysia
Korea SudSüdkorea Südkorea
ThailandThailand Thailand
Afrika SudafrikaSüdafrika Südafrika
Europa DanemarkDänemark Dänemark
DeutschlandDeutschland Deutschland
EnglandEngland England
Ozeanien NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Amerika Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Titelverteidiger und Gastgeber IndonesienIndonesien Indonesien

Endrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragungsort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Pts Pld W L MF MA MD
China VolksrepublikVolksrepublik China China 4 2 2 0 10 0 +10
IndonesienIndonesien Indonesien 3 2 1 1 5 5 0
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 2 0 2 0 10 −10
7. Mai 2004
China China VolksrepublikVolksrepublik China 5–0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
8. Mai 2004
Indonesien IndonesienIndonesien 5–0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
10. Mai 2004
China China VolksrepublikVolksrepublik China 5–0 IndonesienIndonesien Indonesien

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Pts Pld W L MF MA MD
Korea SudSüdkorea Südkorea 4 2 2 0 10 0 +10
DeutschlandDeutschland Deutschland 3 2 1 1 4 6 −2
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 2 2 0 2 1 9 −8
7. Mai 2004
Südkorea Korea SudSüdkorea 5–0 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
8. Mai 2004
Deutschland DeutschlandDeutschland 4–1 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
9. Mai 2004
Südkorea Korea SudSüdkorea 5–0 DeutschlandDeutschland Deutschland

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Pts Pld W L MF MA MD
MalaysiaMalaysia Malaysia 4 2 2 0 10 0 +10
ThailandThailand Thailand 3 2 1 1 5 5 0
SudafrikaSüdafrika Südafrika 2 2 0 2 0 10 −10
7. Mai 2004
Malaysia MalaysiaMalaysia 5–0 SudafrikaSüdafrika Südafrika
8. Mai 2004
Thailand ThailandThailand 5–0 SudafrikaSüdafrika Südafrika
9. Mai 2004
Malaysia MalaysiaMalaysia 5–0 ThailandThailand Thailand

Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Team Pts Pld W L MF MA MD
DanemarkDänemark Dänemark 4 2 2 0 10 0 +10
JapanJapan Japan 3 2 1 1 3 8 −5
EnglandEngland England 2 2 0 2 2 8 −6
7. Mai 2004
Dänemark DanemarkDänemark 5–0 EnglandEngland England
9. Mai 2004
Japan JapanJapan 3–2 EnglandEngland England
10. Mai 2004
Dänemark DanemarkDänemark 5–0 JapanJapan Japan

K.o.-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
    12. Mai 2004        
11. Mai 2004
 China VolksrepublikVolksrepublik China China  3
 JapanJapan Japan  3 14. Mai 2004
   JapanJapan Japan  0  
 SudafrikaSüdafrika Südafrika  1    China VolksrepublikVolksrepublik China China  3
 
   Korea SudSüdkorea Südkorea  0  
 Korea SudSüdkorea Südkorea  3
 ThailandThailand Thailand  3 16. Mai 2004
   ThailandThailand Thailand  1  
 EnglandEngland England  1    China VolksrepublikVolksrepublik China China  3
 
   DanemarkDänemark Dänemark  1
 MalaysiaMalaysia Malaysia  1
 IndonesienIndonesien Indonesien  3
   IndonesienIndonesien Indonesien  3  
 NeuseelandNeuseeland Neuseeland  0    IndonesienIndonesien Indonesien  2
 
   DanemarkDänemark Dänemark  3  
 DanemarkDänemark Dänemark  3
 DeutschlandDeutschland Deutschland  3
   DeutschlandDeutschland Deutschland  1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten  0  

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

China
3
Jakarta, Indonesien
14. Mai 2004
Südkorea
0
1 2 3
1 China VolksrepublikVolksrepublik China
Korea SudSüdkorea
Lin Dan
Lee Hyun-il
15
11
15
2
   
2 China VolksrepublikVolksrepublik China
Korea SudSüdkorea
Fu Haifeng / Cai Yun
Lee Dong-soo / Kim Dong-moon
15
13
15
11
   
3 China VolksrepublikVolksrepublik China
Korea SudSüdkorea
Bao Chunlai
Shon Seung-mo
15
2
15
5
   
Indonesien
2
Jakarta, Indonesien
14. Mai 2004
Dänemark
3
1 2 3
1 IndonesienIndonesien
DanemarkDänemark
Sony Dwi Kuncoro
Peter Gade
15
4
15
8
   
2 IndonesienIndonesien
DanemarkDänemark
Flandy Limpele / Eng Hian
Lars Paaske / Jonas Rasmussen
13
15
7
15
   
3 IndonesienIndonesien
DanemarkDänemark
Taufik Hidayat
Kenneth Jonassen
15
5
13
15
15
7
 
4 IndonesienIndonesien
DanemarkDänemark
Candra Wijaya / Tri Kusharyanto
Jens Eriksen / Martin Lundgaard Hansen
10
15
15
2
4
15
 
5 IndonesienIndonesien
DanemarkDänemark
Simon Santoso
Peter Rasmussen
3
15
3
15
   

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

China
3
Jakarta, Indonesien
16. Mai 2004
Dänemark
1
1 2 3
1 China VolksrepublikVolksrepublik China
DanemarkDänemark
Lin Dan
Peter Gade
15
8
15
13
   
2 China VolksrepublikVolksrepublik China
DanemarkDänemark
Fu Haifeng / Cai Yun
Lars Paaske / Jonas Rasmussen
16
17
6
15
   
3 China VolksrepublikVolksrepublik China
DanemarkDänemark
Bao Chunlai
Kenneth Jonassen
12
15
17
15
15
12
 
4 China VolksrepublikVolksrepublik China
DanemarkDänemark
Sang Yang / Zheng Bo
Jens Eriksen / Martin Lundgaard Hansen
15
13
15
8
   
5 China VolksrepublikVolksrepublik China
DanemarkDänemark
Xia Xuanze
Peter Rasmussen
      nicht
gespielt

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]