Thomas Haberer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Haberer (* 8. Jänner 1984 in Bozen) ist ein deutscher Schauspieler und Moderator aus Südtirol, Italien.

Leben[Bearbeiten]

Der Südtiroler Moderator und Schauspieler Thomas Haberer stand bereits mit fünf Jahren das erste Mal auf der Bühne. Seitdem wirkte er in verschiedenen Theater-, TV- und Filmproduktionen sowie Musicals mit. Er spielte u.a. die Hauptrolle in „Der Berg ruft!“ von Wolfgang Ambros und war zuvor lange Zeit als Jongleur und Entertainer unterwegs.

In seinen jungen Jahren besuchte Thomas Haberer über Jahre eine Musikschule und nahm Unterricht in Gesang, Klavier, Keyboards, E-Bass und Musiklehre. Außerdem nahm er Privatunterricht in Schauspiel (u.a. bei Christopb Hilger) und Stimmbildung (u.a. bei Monika Ballwein) und besuchte Coachings bei RTL (Peter Kloeppel). 2005 rief er das „New Talents Festival“ ins Leben, welches er selbst konzipierte und moderierte. Als Moderator präsentiert Thomas Haberer verschiedene Events, wie Preisverleihungen, Musikveranstaltungen und Galas. Von 2005 bis 2008 moderierte er zudem das Jugendmagazin Klick im TV-Sender RAI. Seit 2010 präsentiert Thomas Haberer als Moderator und Produzent Eventvideos auf der Internet-Nachrichtenseite STOL.it und ist als Reporter für Servus TV unterwegs.

Bei den Vereinigten Bühnen Bozen stand der Südtiroler Schauspieler Thomas Haberer in seiner Heimat in Glaube Liebe Hoffnung (Ödön von Horvath) und dem Musical Jesus Christ Superstar auf der Bühne. In der Spielzeit 2006/07 war er in der Eröffnungsproduktion Was ihr wollt von William Shakespeare im Stadttheater Bozen und als Alex Cooper im Klassiker Die Welle zu sehen.

Ende April 2009 stand Thomas Haberer mit Veronica Ferres für den ARD-Film Rosannas Tochter (Regie: Franziska Buch, Produktion: Teamworx) in München vor der Kamera. Der Film wurde im November 2010 in der ARD ausgestrahlt.

Im Februar und Mai 2009 drehte der gebürtige Südtiroler mit dem Regisseur Philipp Pamer für den Kinofilm Bergblut, wo er Kajetan Sweth verkörpert. Der Spielfilm feierte im Frühjahr 2010 in Südtirol Weltpremiere. Die Deutschlandpremiere folgte am 1. Juli beim Filmfest in München und gewann dort den Publikumspreis von Bayern3. Ab Jänner 2011 lief der Film in Österreich und Bayern in den Kinos. Sogar in Shanghai und Amerika wurde der Film vorgestellt.

Thomas Haberer steht nicht nur auf der Bühne, sondern arbeitet auch hinter den Kulissen. So hat er beispielsweise mit seinem Team das größte Volkskultur Festival Europas, die Europeade, im Jahre 2010 in Bozen (Südtirol/Italien) organisiert. Und auch hinter der Kamera engagiert sich Haberer und produziert Imagefilme, TV-Beiträge und Reportagen mit seinem eigenen Unternehmen haberer media & entertainment.

Engagements[Bearbeiten]

Film/TV[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

Musicals[Bearbeiten]

Moderationen[Bearbeiten]

  • 2010-heute: STOL On Tour
  • 2010: Moderation von 14 Fashionshows bei der Prodonna auf der Int. Herbstmesse in Bozen
  • 2008: Moderation der Abschlussveranstaltung des großen länderübergreifenden Sozialprojektes "72h"
  • 2005-2008: Jugendmagazin „Klick“ (TV, RAI)
  • 2005: New Talents Festival
  • 2002: Schools Out Festival mit Liquido
  • 2000-heute: Moderation von verschiedenen Events

Weblinks[Bearbeiten]