Thomas Kellner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Kellner (* 28. Mai 1966 in Bonn) ist ein deutscher Fotograf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1989 bis 1996 studierte Kellner an der Universität Siegen Kunst- und Sozialwissenschaften. Prägend war das Studium bei Jürgen Königs, der ihn mit der Theorie und Praxis der Lochkamerafotografie vertraut machte.[1] 1997 erhielt Kellner den Kodak Nachwuchs Förderpreis; seit dieser Zeit ist er als Bildender Künstler tätig.

Orientiert an der experimentellen Lochkamerafotografie, mit der Kellner von 1989 bis 1998 arbeitete, wechselte er zu einer Spiegelreflexkamera und entwickelte seine neue und unverwechselbare Bildsprache.

Kellners Fotografien sind multiperspektivisch angelegt. Das Bildmotiv wird regelrecht filmisch durch Einzelbilder der Fotokamera gelesen: Kellner nimmt nach vorab bestimmten Regeln und in geplanter Reihenfolge Detailbilder auf. Die Motive entstammen meist dem Bereich der Architektur bis hin zu neuen Sichten auf touristische Objekte wie den Eiffelturm oder dem Big Ben. Die entstehenden Filmstreifen mit den Ausschnittbildern des Sujets werden, wie früher bei einem Kontaktabzug, danach zu einem mosaikartigen Gesamtbild montiert. So wird das Motiv einerseits in meist überlappenden, oft auch verkanteten Aus- und Anschnitten, 36- bis 2.160-fach vervielfältigt, andererseits im zusammengesetzten Gesamtbild wieder dekonstruktivistisch zerlegt. Der 35-mm-Film inklusive seiner Metainformationen wie Hersteller, Filmtyp oder Transportperforation wird zur Struktur des Bildes und ist gleichzeitig als fotografisches Material offensichtlich. Der sichtbare Rahmen der fertigen Abbildung mit fortlaufender Bildnummerierung legt durch die Materialspuren den Arbeitsprozess offen, so dass der Betrachter nachvollziehen kann, wie und in welcher Reihenfolge seine Kamera das Sujet im Detail erfasste, gleich dem menschlichen Auge, das über ein Motiv gleitet.

Seit 2004 ist Thomas Kellner Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Seit 2004 betreut er in seiner Heimatstadt Siegen fotografische Ausstellungsprojekte und ist weltweit als Sachverständiger für Fotografie tätig.

Daneben erhält Kellner Lehraufträge für Fotografie, u. a. an der Universität Paderborn, der Universität Koblenz-Landau und an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Thomas Kellner lebt und arbeitet in Siegen, Deutschland.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kellner, T., Chmyreva I.: Tango Metropolis. ASK – Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler e.V. Siegen 2016, ISBN 978-3-946688-01-3.
  • Schlesinger, J.: Thomas Kellner. VERVE Gallery of Photography. (BoD), Santa Fe 2016.
  • Kellner, T., Fogel, H.: Black & White. seltmann+söhne, Lüdenscheid/Berlin 2016, ISBN 978-3-944721-77-4.
  • Kellner, T., Scheit-Koppitz, St., Reschka, A., Kneppe, J., Michalowsla, M.: Kontakt. seltmann+söhne, Lüdenscheid/Berlin 2014, ISBN 978-3-944721-28-6.
  • Kellner, T., Arrouye, J.: Contacts 1997–2013. Galerie Vrais Reves, Lyon 2014.
  • Kellner, T., Chmyreva, I., Berkovitch, A.: genius loci. Metenkow House Museum of Photography, Yekaterinburg 2014.
  • Kellner, T., Chmyreva, I., Bingener, A., Berkovitch, A.: genius loci. seltmann + söhne, Lüdenscheid/Berlin 2014, ISBN 978-3-944721-02-6.
  • Kellner, T., Flukinger, R., Pappas, A.: Houston we’ve had a problem. seltmann + söhne, Lüdenscheid/Berlin 2013, ISBN 978-3-942831-77-2.
  • Kellner, T., Müller, D. J.: Wir sind von Idealbildern umgeben. Ars Victoria Verlag, Siegen 2012 ISBN 978-3-942831-67-3.
  • Kellner, T., Castro R., F.: Mexiko. seltmann + söhne, Lüdenscheid/Berlin 2011, ISBN 978-3-942831-21-5.
  • Kellner, T., Scheit-Koppitz, S., Correago, A.: Thomas Kellner. ARP, Brasilia 2010, ISBN 978-85-62376-02-3.
  • Kellner, T., Scheit-Koppitz, S., Wombell, P. (et al.): Brasília – 50 years of a modern utopia. ARP. Brasilia 2010, ISBN 978-85-62376-03-0.
  • Kellner, T., Zehnder, F.: FarbWelt 135-36. Kreis Düren, Düren 2010, ISBN 978-3-942831-68-0.
  • Kellner, T., Müller, D.:. Wir sind das Volk! Thomas Kellner, Siegen 2009, ISBN 978-3-942831-66-6.
  • Kellner, T., Wendorf, R.: All shook up. Thomas Kellner Photographs The Boston Athenaeum. Susan Morse Hilles Bicentennial Fund, Boston 2008, ISBN 978-0-934552-74-5.
  • Kellner, T., Nordström, A.: Dancing walls 2003–2006. Art Galerie Siegen, John Clearly Gallery Houston et al. Siegen 2007, ISBN 978-3-942831-69-7.
  • Kellner, T., Bangsund-Petersen, D.: Tango Metropolis. Galleri Image, Aarhus 2005, ISBN 87-987509-9-2.
  • Kellner, T., Coleman, A.D., Coppock, C.: Ozymandias. ffotogallery, Cardiff, Wales 2003, ISBN 1-872771-46-7.
  • Kellner, T., Thomas Kellner – interactive. (CD-Rom), University of Siegen, Siegen 2003.
  • Kellner, T., Glüher, G.: Monumente. Druckhaus Locher, Köln, Iserlohn 2001, ISBN 3-930054-42-6.
  • Kellner, T., Glüher, G.: 11-Loch-Arbeiten. Bruno-Goller-Haus, Gummersbach 2000, ISBN 978-3-942831-65-9.
  • Kellner, T., Hellenthal, M., von Amelunxen, H.: Deutschland. Blick nach Draußen. Pfeifer und Homrich, Siegen 1998 DNB 955261732

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thomas Kellner zeigte seine Einzelausstellungen in Aarhus, Brasília, Boston, Chicago, Köln, Gießen, Hamburg, London, Los Angeles, München, New York City, Portland, Siegen, Stuttgart und weiteren Städten, wie zum Beispiel folgende:

Einzelausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppenausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016 There was a whole collection made: Photography from Lester and Betty Guttman[24], SMART Museum, Chicago, IL, USA
  • 2016 Ao amor do público I – Doações da ArtRio (2012–2015)[25] e MinC/Funarte, Museu de Arte do Rio, Rio de Janeiro, Brasilien
  • 2015 gifts from Nancy and Tom O’Neil[26], The Baltimore Museum of Art, Baltimore, MD, USA
  • 2015 The Aleppo International Photography Festival 2015[27], Aleppo, Syrien
  • 2014 Poetics of Light[28], New Mexico Museum of History, Santa Fe, NM, USA
  • 2013 The Pierce Collection[29], The Honolulu Museum of Art, Hawaii, USA
  • 2013, After Photoshop: Manipulated Photography in the Digital Age[30]. The Museum of Fine Arts Houston, Houston, TX, USA
  • 2011 Fotografias - Coleção Joaquim Paiva[31], Museu de Arte Moderna, Rio de Janeiro, Brasilien 
  • 2011 Unburied Treasures, SF Camerawork, San Francisco, CA, USA
  • 2010 Blind Field: Photography and Place, Silverlens Gallery, Manila, Philippinen
  • 2010, Madrid Oh Cielos! Círculo de Bellas Artes, Madrid, Spanien
  • 2009 170 Jahre Fotografie, Kamera- und Fotomuseum Leipzig, Deutschland
  • 2008, A mind at play. The Art Institute of Chicago, USA.
  • 2007 Tower - Idea, Identity, Icon, Hearst Tower, New York, NY, USA
  • 2006 Recent Aquisitions, The Dayton Art Institute, Dayton, OH, USA
  • 2005 New to View, Recent Aquisitions in Photography[32], Worcester Art Museum, Worcester, MA, USA
  • 2005  scatti eoropeei, Fondazione Carige, Genua, Italien
  • 2004 monument recall, SF Camerawork, San Francisco, CA, USA
  • 2004, Ars & Archittetura 1900–2000. Palazzo Ducale, Genua, Italien.
  • 2003 Narrascape, The New Art Gallery Walsall, Großbritannien 
  • 2002, Vues d’architecture. Musée de Grenoble, Frankreich.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016 Award of Excellence, The 2nd International Industrial Photography Festival, Shenyang, Tiexi, Volksrepublik China
  • 2016 Critical Mass Top 50[33]
  • 2009 4. Kunstpreis des Kreises Düren
  • 2009 Award of Excellence, Pingyao InternationalPhotography Festival, Pingyao, Volksrepublik China
  • 1996 Kodak Nachwuchsförderpreis

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Artner, Alan, 2003. Thomas Kellner’s images arrest and dazzle[34]. In: Chicago Tribune, 21. März 2003.
  • Brudna, Denis, 1995. Thomas Kellner. Mit anderen Augen. In: Photonews. Zeitung für Photographie, No. 3, März 1995, S. 4–5.[35]
  • Baqué, D., 2002. Ambiguités du présent. In: Musée de Grenoble, ed. Vues D’ Architectures. Grenoble: Musée de Grenoble, S. 24–25.
  • Clark, David. Photography in 100 Words. Exploring the Art of Photography with fifty of ist greatest masters. London, 2009. S. 56.
  • Gafke, Matthias., 2016. Der bewegte Mann. Frankfurter Allgemeine Magazin, Oktober 2016, S. 56–66.[36]
  • Gerwers, Thomas, 2000. Thomas Kellner. Architektur Tableaus. ProfiFoto, Januar/Februar 2000 (Nr. 1), S. 16–23.
  • Kellner, Thomas, 2003. All to pieces. Fragmented Monuments by Thomas Kellner. Aperture (No. 170), S. 32–37.
  • Kellner, Thomas, 2004. In: Germano, C., ed. Architecture & Arts 1900–2004. A Century of Creative Projects in Building, Design, Cinema, Painting, Sculpture. Mailand: Skira Editore S.p.A. S. 580, 738[37]
  • Kellner, Thomas, 2007. In: Stichting Aurora Borealis, ed. Wall House #2. Thought provoking, sense provoking. 8 fotografen. Groningen: Noorderlicht, S. 16–25.
  • Koenigs, Jürgen, 1994. Thomas Kellner: Aus dem Zyklus, Tierra quemada, obscure; Fotografien aus der Asche 1993 (26 × 19 cm). In: G. Glueher, ed. Foto `95 Kalender. Muenchen: ICON-Verlags GmbH. S. 149.
  • Langer, Freddy, 2016. Ein Turm beginnt zu tanzen. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11, S. R6.[38]
  • Mazancová, Dagmar. Portfolio Thomas Kellner. In: fotograf. No. 9. Prag, 2007. S. 62–71.
  • Misselbeck, Reinhold, 2002. Architektur und Monumente. Eikon, Vol. 38, S. 49.
  • Müller-Pohle, Andreas, 2016. Thomas Kellner: St. Basil's Cathedral, Moscow, 2014. European Photography, Nummer 100, S. 57.
  • Musswik, 2015. photofestival in Uglitsch. Iskusstvo – The Art Magazine, 3, S. 110–111.
  • Newnham, David, 2000. How to use the big picture. A home to call your own. In: Tes Friday, 14. Juli 2000. S. 18–20.
  • Nordström, Alison, 2008. Thomas Kellner. Fotografia (Nr. 24–25), S. 88–93.
  • Olivares, R., 2010. Exit. Arquitectura II. Madrid: España CATACLISMO, S. 159 & 163.
  • Skinner, Peter, 2005. Thomas Kellner. Reconstructive iconographer. In: Rangefinder, Oktober 2005, S. 100, 112, 118–119.
  • Tannert, Christoph, 2014. Das Mechanische Corps. Berlin: Künstlerhaus Bethanien. S. 77, 154–155.
  • Wilson, Rhonda, 2002. Thomas Kellner. In: Next Level. London.
  • Zollner, Manfred, 2008. Meisterwerke der Fotografie. Fotokunst zum Sammeln und: Das besondere Portfolio. Der dekonstruierte Raum. In: Foto Magazin, No. 8, August 2008, S. 124–129 und Beilage.
  • zu Salm-Salm, M.-A., 2002. Thomas Kellner. In: Musée de Grenoble, ed. Vues D’ Architectures. Grenoble: Musée de Grenoble, S. 195.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kellner, T./Scheit-Koppitz,St./Kneppe,J./Michalowsla, M. Kontakt. Lüdenscheid/Berlin: seltmann+söhne, 2014. S. 10.
  2. in focus Galerie, Köln, Deutschland
  3. Artgalerie Siegen » Thomas Kellner, Black & White. Abgerufen am 8. März 2017.
  4. Thomas Kellner - Photography in Art: Ballarat International Foto Biennale 2015. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  5. PhotoVisa / Открытие выставки «Вокруг света». Томас Кельнер (Thomas Kellner), Германия. Abgerufen am 8. März 2017.
  6. Thomas Kellner - Photography in Art: genius loci in Pingyao. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  7. Galerie Vrais Reves, Lyon, Frankreich
  8. tomami.pl: MGS Zakopane - Wydarzenia. Abgerufen am 8. März 2017 (pl-PL).
  9. Thomas Kellner - Photography in Art: Kunstverein Bad Nauheim. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  10. Kunsthaus Rhenania. Abgerufen am 8. März 2017.
  11. Thomas Kellner - Photography in Art: genius loci, Metenkow House of Photography, Yekaterinburg, Russia. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  12. Thomas Kellner in Lishui Museum of Photography
  13. Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich | Kunstpreis des Kreises Düren - Thomas Kellner. Abgerufen am 8. März 2017.
  14. Thomas Kellner - Photography in Art: ECCO, Brasília, 2010. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  15. Schneider Gallery
  16. John Cleary Gallery
  17. The Boston Athenaeum
  18. Cohen Amador Gallery (Memento des Originals vom 11. August 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.amadorgallery.com, New York
  19. Stephen Cohen Gallery
  20. Galleri Image - Forside. Abgerufen am 8. März 2017.
  21. Thomas Kellner - Photography in Art: FotoArte, Brasilia, 2005. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  22. Neuer Kunstverein Gießen
  23. Thomas Kellner - Photography in Art: Rosenberg & Kaufman Fine Art, New York, 2003. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 9. März 2017; abgerufen am 8. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  24. Thomas Kellner - Photography in Art: SMART Museum Chicago. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  25. mariana.marques: Ao amor do público I – Doações da ArtRio (2012–2015) e MinC/Funarte. In: Museu de Arte do Rio. 26. Februar 2016 (org.br [abgerufen am 11. März 2017]).
  26. Baltimore Museum of Art Gifted Photo Collection - artnet News. In: artnet News. 16. Februar 2014 (artnet.com [abgerufen am 11. März 2017]).
  27. Thomas Kellner - Photography in Art: Aleppo International Photography Festival 2015. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  28. New Mexico History Museum | Calendar of Exhibitions and Events. Abgerufen am 11. März 2017 (englisch).
  29. Honolulu Museum of Art » Decisive Moments: Photographs from the Collection of Cherye R. and James F. Pierce. Abgerufen am 11. März 2017.
  30. After Photoshop: Manipulated Photography in the Digital Age. Abgerufen am 11. März 2017.
  31. http://mamrio.org.br/wp/colecoes/colecao-joaquim-paiva-mam-rio/. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 29. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (brasilianisches Portugiesisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mamrio.org.br
  32. Worcester Art Museum - New to View: Recent Acquisitions in Photography. Abgerufen am 11. März 2017 (englisch).
  33. Top 50 | Photolucida. Abgerufen am 9. März 2017 (englisch).
  34. Thomas Kellner - Photography in Art: Chicago Tribune, 2003-03. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  35. Thomas Kellner - Photography in Art: PHOTONEWS, Hamburg, Vol. 2/95, Germany, (Text by Dennis Brudna, german). (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.thomaskellner.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  36. Thomas Kellner - Photography in Art: FAZ Magazin. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  37. Thomas Kellner - Photography in Art: Skira: Art & Architecture. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com
  38. Thomas Kellner - Photography in Art: FAZ. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 12. März 2017; abgerufen am 11. März 2017 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thomaskellner.com